Digitalwelt

 Das Magazin für digitale Kultur

Nintendo MarioRaubkopierer helfen Playstation

Der Kopierschutz von Nintendo war Grund dafür, dass das Unternehmen Marktanteile verlor. Stattdessen haben Raubkopierer sich für Playstation entschieden, was wiederum zum Erfolg führte. Somit halfen Raubkopien dem Unternehmen Sony.

Digitalwelt Das Magazin

Die Wellen des Fortschritts

Im Jahre 1926 prophezeite der russische Wissenschaftler Kondratjew ein Modell, das die Zukunft voraussagte … die digitale Welt von heute! In diesem Modell konzipierte er die Wellen des Fortschritts.

Nach seinem Modell erreichte die erste Welle 1800 mit der Erfindung der Dampfmaschine seinen Höhepunkt, 1850 hat der Ausbau der Schienensysteme eine industrielle Revolution hervorgerufen, im Jahre 1900 hat die Elektrizität den technischen Fortschritt zum Höhepunkt gebracht und im Jahre 1950 war es die Automobilindustrie, die unsere Gesellschaft tiefgehend veränderte. Das Jahr 2000 schließlich bestätigte das eigentlich von ihm vor fast 100 Jahren entworfene wissenschaftliche Modell: Der Höhepunkt der Informationstechnologie. Im Jahre 2050 wird auch die Informationstechnologie von einer neuen Welle betroffen sein. Und bis dahin hat sich Digitalwelt dazu verpflichtet digital und am Leben zu bleiben. Wir sind jetzt und wir sind ein digitales Wissensmagazin. Weiterlesen


Antivirus: bestes Antivirenprogramm 2017

Antivirus-RatgeberJährlich ändert sich die Qualität der Antivirenprogramme. Welches ist der beste Virenschutz 2017? Wir haben für Euch den Antiviren-Test gemacht. Die Redaktion von Digitalwelt hat unter anderem den Norton Internet Security 2017, McAfee und viele andere Virenscanner getestet. Außerdem stellen wir eine Fülle von Antivirenprogrammen vor, die kostenlos angeboten werden.


Partnersuche: die besten Singlebörsen 2017

Singlebörse RatgeberEine der bekanntesten und beliebtesten Suchen im Internet ist die Suche nach dem richtigen Partner. Vielen wird das digitale Zeitalter in Erinnerung bleiben, nicht weil sie mit dem Smartphone das nächste Restaurant bewerten konnten, sondern weil sie die Liebe ihres Lebens gefunden haben. Mal ehrlich, gibt es etwas wichtigeres im Leben als die Liebe? Digitalwelt hat die besten Singlebörsen herausgesucht und bewertet.


Das Jahr 2050

Doch was liegt zwischen dem Jahr 2000 und 2050? Hier bevölkert und herrscht die digitale Welt, bestehend aus der Informationstechnologie, begleitet von wirtschaftlichen und wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Veränderungen.

Digitalwelt ist somit ein Magazin, welches das Geflecht Informationstechnologie mit gesellschaftlichen und auch wirtschaftlichen Blickpunkten betrachtet. Dabei wollen wir jedoch alle drei Kategorien miteinander in Gemeinschaft bringen. Wir diskriminieren nicht: Der Ökonom glaubt an die Entstehung von Innovation allein durch die Wirtschaft in Gang gesetzt. Die Wissenschaft sieht den Aufschwung der Wirtschaft durch die wissenschaftlichen Erkenntnisse getrieben. Die Gesellschaft glaubt daran, dass sie durch ihre Meinung und kommunale Stärke sowohl die Wirtschaft als auch die Wissenschaft beeinflusst. Digitalwelt glaubt daran, dass alle Entitäten, also die Gesellschaft, Wissenschaft und die Wirtschaft in kollaborativer und wechselseitiger aktiver Relation sich gegenseitig beeinflussen und antreiben. Das ist unser Glauben und Digitalwelt ist unsere Schrift.

Digitalwelt

Doch was steckt hinter der Philosophie von Digitalwelt? Wir sind nicht nur offline oder online, sondern das Leben hat sich mittlerweile vom dem Dasein des Webs abhängig gemacht. Wer sich früher auch dem klassischen Medium TV und Radio nicht entziehen konnte, kann sich unserer Meinung heute auch dem Web nicht mehr entziehen. Denn die Gesellschaft erinnert uns immer wieder daran, was im Web passiert. verkleinern

Das heißt, das Web ist somit überall, auch wenn wir selbst nicht online sind. Spätestens dann, wenn ein Bekannter uns von dem YouTube-Video erzählt, was er gestern gesehen hat, schwappt die Digitalwelt zu uns im analogen Gespräch rüber. Und die digitale Welt hat sich mittlerweile auch auf die Offline-Welt übertragen. Unsere gesamte Gesellschaft hat sein Wissen und sein Tun mittlerweile aus dem online heraus auf die reale Welt übertragen. Viele Erkenntnisse, die wir heute haben, haben wir aus der digitalen Welt.

Migration aus Analog zu Digital

Genauer gesagt: Was früher eine Migration vom Analogen ins Digitale war, ist heute umgekehrt. Wir übertragen mittlerweile das Digitale nun in unsere analoge Welt. Es gibt also eine Art von Verschmelzung, die wir so zunächst nicht bewusst wahrnehmen.

Digitalwelt beschäftigt sich somit auch mit dieser Art der Wahrnehmung. Weitere Aspekte unseres Magazins sind Ratgeber. Wir wollen nicht nur philosophische Ansätze anbieten und kulturelle Gedanken verfolgen, sondern auch unseren Lesern ein neues Online Lebensgefühl bieten. So bieten wir in der Kategorie Singlebörsen-Vergleiche an, um Singles und Partnersuchenden bei der wichtigsten Grundlage des Lebens online zu verhelfen: Die Liebe. Hier geht es zu unseren Singlebörsen.

In weiteren Teilen unseres Magazins werden wir uns mit Online Steuersoftware beschäftigen, wie beispielsweise mit Antivirensoftware. Mittlerweile gibt es sehr gute Online-Dienste, die es einem erlauben die Steuer online auszufüllen und dann aus dem Portal auszudrucken. Früher hat man noch klassische CDs oder DVDs dafür gehabt, doch diese Zeiten gehören immer mehr der Vergangenheit. Heutzutage legt man seine Steuer in die Cloud und macht sie online fertig. Doch welche dieser Dienste sind eigentlich die besten. Auch mit dieser Frage hat sich unsere Online-Redaktion beschäftigt. Weitere Inhalte folgen bald.


Unsere Website ist nun auch auf Englisch erreichbar: Digitalwelt English