Cracktro Museum

Home | NO COPY | Archiv

An dieser Stelle wurde von den Autoren von NO COPY eine Ansammlung von Cracktros aus den 80er bis 90er Jahren in einem Cracktro-Museum zusammegetragen. Die Original-Dateien lagen zum damaligen Zeitpunkt jeweils als Dateien vor, die in der Regel in Assembler programmiert und kleiner als 60 KB und nur in Amiga-Systemen als .EXE-Dateien lauffähig sind.

Angels

Cracktro der Cracking Group Angels für das Spiel Beast II für das System Commodore Amiga.

Company

Cracktro der Cracking Group Company für das Computerspiel “Leander” für das System Commodore Amiga.

Dynamix

Fairlight

Das berühmte Cracktro der Cracking Group Fairlight, für das Spiel “Pinball Prelude AGA” für das System Commodore Amiga.

Horizon

Cracktro der Cracking Group Horizon für das Spiel PANG für das System Commodore Amiga.

Interpol

Cracktro der Cracking Group Interpol vor dem Spiel Flashback das System Commodore Amiga.

Oracle

Cracktro der Cracking Group Scoopex für das Spiel FRED für das System Commodore Amiga.

Paranoimia

Bekanntes Cracktro der Cracking Group Paranomia für das Computerspiel SHERMAN M4 für das System Commodore Amiga.

Paradox

Cracktro der Cracking Group Paradox für das System Commodore Amiga. zu diesen Zeiten findet sogar der Name des Suppliers Erwähnung.

Red Sector

Einer der ersten Cracktros der Cracking Group Red Sector aus den frühen 80er Jahren für das Spiel “The Great Giana Sisters” für das System Commodore Amiga.

Scoopex

Cracktro der Cracking Group Scoopex für das Spiel FRED für das System Commodore Amiga.

Skid Row 1

Cracktro der Cracking Group Skid Row vor dem Spiel Road Rash von Electronic Arts für das System Commodore Amiga.

Skid Row 2

Cracktro der Cracking Group Skid Row vor dem Spiel Battle Chess II für das System Commodore Amiga. Das Cracktro enthält die typischen Kontakt-Rufnummern für die damals bekanntesten Underground-Tauschbörsen Bulletin Boards (BBS) wie Light House und Dark Dangeon. Der Zugang erfolgt natürlich nur mit dem SPW (System Password). Wer sich neu einloggte, musste das NUP (New User Password) kennen und es poppte ein Antragsformlar auf, wo man Referenzen eintragen musste. Danach wurde man automatisch aus dem System geworfen und konnte darauf hoffen, dass der Op (System Operator) den Axs (Zugang) freigab.

Skid Row 3

Cracktro der Cracking Group Skid Row vor dem Spiel Lemmings Final der Firma Electronic Arts für das System Commodore Amiga. In den bekannten Scrollern (Schriftzügen) verkündet die Group stolz ihren Release. Damals wie heute war Geschwindigkeit des Erstreleases (Erstverbreitung) enorm wichtig für den Respekt in der Szene: s. “Another Lightspeed Release”.

TRSI

Cracktro der Cracking Group TRSI (Tristar & Red Sector) für das System Commodore Amiga.

Vision Factory

Cracktro der Cracking Group Skid Row vor dem Spiel Road Rash von Electronic Arts für das System Commodore Amiga.