Die Geschichte der digitalen Raubkopie

Der Film zum Buch

Golem-Logo

golem.de – IT News für Profis

Zum Buch „NO COPY – Die Welt der digitalen Raubkopie“ von Jan Krömer und William Sen gibt es jetzt einen Kurzfilm kostenlos zum Download.

Er beleuchtet die Geschichte der ersten Hacker in den 50er-Jahren und spannt den Bogen bis zur Entstehung einer Untergrundszene und der Entstehung von Internettauschbörsen.

Den Kurzfilm gibt es in einer deutschen und englischen Version entweder direkt zum Ansehen im Browser oder per Download. Auch über Tauschbörsen wird er bereits völlig legal verbreitet. Er ist als Flash erstellt und in verschiedenen Formaten gepackt – teils mit und teils ohne Player verfügbar. Der Film ist unter der Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht worden – er darf bei Nennung der Urheber frei vervielfältigt, verbreitet und verändert werden.

Neben dem Film gibt es auf der Site www.no-copy.org auch ein Gästebuch, das Script zum Film sowie den Soundtrack.

Das 304 Seiten starke Buch zum Film heisst „NO COPY – Die Welt der digitalen Raubkopie“ und ist im Tropen Verlag (ISBN: 3-932170-82-2) für 15,80 Euro erschienen.

(ad)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.