Sind wir nicht alle ein wenig Verbrecher?

subculture Magazin

subculture Magazin No. 126

Sind wir nicht alle ein wenig Verbrecher? Wenn es nach der Kinowerbung gehen würde: ja, denn wer hat nicht schon mal einen Song aus dem Internet runter geladen…?

Jan Krömer und William Sen haben nun die Geschichte der Schwarzkopie aufgeschrieben. Die Autoren erklären lexikonartig jeden Begriff von Beta, Linux, Napster oder Peer-to-Peer. Interviews mit weltbekannten Hackern geben einen ganz neuen Blick hinter die Kulissen. Krömer und Sen decken Hintergründe und Zusammenhänge einer weltumspannenden Szene auf, von den Idealen der ersten Hacker bis hin zum Download als Massenphänomen. Dabei geht es um die Psychologie der Raubkopierer, Technik und Rechtssprechung. Wer sind die Drahtzieher hinter einer Gemeinschaft, der bis heute weder Industrie noch Strafverfolger Einhalt gebieten konnten? Und welche Überzeugungen der Hacker sind derart plausibel, dass selbst Wissenschaftler und Juristen sie mit Eifer vertreten?

Fragen über Fragen, von denen am Ende nur eins 100%ig sicher ist: "Solange die Nachfrage existiert, wird es auch immer ein Angebot geben. Die Frage ist lediglich, wo und von wem."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.