NordVPN 2017

Bewertung & Test

NordVPN

Die Erfolgsgeschichte von NordVPN ist beachtlich. Das Unternehmen wurde erst in 2012 gegründet und hat sich innerhalb von kürzester Zeit zum Marktführer etabliert. Der Grund für diesen immensen Erfolg liegt nicht unbedingt in guter Werbung.

Wie konnte NordVPN in kürzester Zeit so bekannt werden?

Die Software hat sich in der Internet-Community einen guten Namen gemacht als die zuverlässigste, einfachste und sicherste VPN-Software. Die Verbreitung ist also auf die gute Qualität zurückzuschreiben.

NordVPN 2017
NordVPN

Bewertung 5,0

1-Jahresabo $5,75

Bestellen

2-Jahresabo: $3,29

Bestellen

Des Weiteren hat sich NordVPN nur auf ein einziges Geschäftsfeld fokussiert, nämlich dem anonymen Surfen. Anders als andere Hersteller ist somit VPN nicht ein weiteres Geschäftsfeld, sondern eben das Hauptgeschäft. Auch das hat zu der extrem hohen Qualität der Software geführt. Was kann die Software jedoch wirklich? Wir haben NordVPN auf Herz und Nieren geprüft.

Übersicht von NordVPN

  • Verfügbar für Windows, Mac OS und Android
  • Über 1000 Server weltweit, mehr als 50 Länder
  • Dedicated Server (das heißt: VPN hat eigene Server)
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Sehr hohe Verschlüsselung

Installation und Betrieb

VPN Bewertung

5,0 von 5

NordVPN bietet für alle Betriebssysteme eine sehr einfache Installationsoberfläche an. Es ist für Nutzer gedacht, die wenig technische Affinität haben, dementsprechend gibt es keinerlei Probleme oder Fragezeichen während der Installation. Experten können zudem den sogenannten Experten-Modus wählen und die Art und Weise der Installation dadurch besser steuern. Hier wird deutlich, dass NordVPN seine Zielgruppe kennt und die Ansprüche der Nutzer in vollem Maße verstanden hat.

Geschwindigkeit

VPN Bewertung

5 von 5

Insgesamt weist NordVPN eine ordentliche Geschwindigkeit auf. Einige Server sind extrem schnell, einige wiederum können schon mal etwas langsamer sein. Die überdurchschnittlich große Auswahl an Servern macht es jedoch wieder gut: Mehr als 1000 Server stehen zur Auswahl. Nur als Vergleich: Einer der bekannteren VPN-Anbieter wie „Private Internet Security“ hat gerade mal 20 Server zur Auswahl. Es wird deutlich, welches riesige Portfolio NordVPN über die Jahre aufgebaut hat.
Somit kann man sich nur mit wenigen Klicken kann mit einem einen deutlich schnelleren Server verbinden. Nach einer Weile hat man seine Favoriten ohnehin herausgefunden und/oder lässt sich automatisch schon beim Start der VPN-Software dort einloggen.

Zuverlässigkeit

VPN Bewertung

5 von 5

NordVPN verschlüsselt jegliche Verbindung mit AES (Advanced Encryption Standard). Dabei hat AES insgesamt 3 Verschlüsselungsstärken, 128, 192 und 256, wovon NordVPN die Auswahl dem Nutzer überlässt. Bereits mit der niedrigsten Stufe 128 ist es allerdings einem Außenstehenden quasi unmöglich die Verbindung mitzuverfolgen. Es gibt bislang keine erwiesene Methode AES zu knacken und auch der US-Regierung ist die Verschlüsselung ein Dorn im Auge. Derartige Verschlüsselungsmethoden werden seit längerem in den USA als Kriegsmaterial eingestuft und wurden Teil von verschiedenen Waffenexportgesetzen. Lange Rede kurzer Sinn: Wer mit NordVPN eine Verbindung aufbaut ist nicht nur anonym sondern auch die Verbindungsinhalte sind nicht einlesbar. Horchen ist also nach heutiger Technologie nicht möglich. Wem das nicht ausreicht, kann noch eins drauflegen und die Verschlüsselung auf 448-bit per Konfiguration erhöhen.

Preis-Leistung

VPN Bewertung

5,0 von 5

NordVPN ist der unangefochtene Marktführer. Man sollte meinen, der Preis wäre entsprechend hoch. Dennoch bewegt es sich in einem absolut angemessenen Rahmen. Trotz der hohen Beliebtheit von Qualität von NordVPN, möchte das Unternehmen einen hohen Preis nicht riskieren und mit der Konkurrenz mithalten. Daher können Nutzer die VPN-Software zu einem sehr günstigen Preis von nur $5,75 erwerben (umgerechnet ca. €4,80). Das Monatsabo, welches sofort kündbar ist, ist dagegen etwas teurer mit $11.95. Dieses Abo richtet sich im Grunde an die extrem kritischen Nutzer, die sich von der Software erstmal selbst überzeugen möchten, bevor sie ein Jahresabo eingehen. Die meisten dürften jedoch bereits nach einem Monat überzeugt auf das günstige Angebot von $5,75 umsatteln.

Es geht noch günstiger!

Derzeit bietet NordVPN in gemeinsamer Zusammenarbeit mit Digitalwelt den Preis von nur $3,29 pro Monat, wenn man einen 2-Jahres-Vertrag abschließt. Die 30-tägige Geld-zurück-Garantie ist mit drin.
>> Hier geht’s zum Angebot

Technischer Support

VPN Bewertung

4,8 von 5

NordVPN scheut sich überhaupt nicht vor Nutzeranfragen. Kein Wunder, denn das Unternehmen hat sich 100% auf VPN spezialisiert. Jegliche Anfragen sind dem Unternehmen willkommen. Auf der Website von NordVPN gibt es einen extra Bereich, der sich Helpdesk nennt, unter der alle möglichen Antworten zu Fragen bereits zu finden sind – aufgeteilt in Kategorien wie „Erste Schritte, Einstieg und Einstellungen“, „Allgemeinwissen über VPN“, „NordVPN Präferenzen und Funktionen“, „Problembehebung“ und vieles mehr. Auch ohne Kunde zu sein, kann sich auch direkt mit den technischen Support per Chat 24-Stunden am Tag und 7 Tage verbinden lassen – oder einfach eine Email hinterlassen.

Fazit

VPN Bewertung

5,0 von 5

Einen kleinen Nachteil hat man mit NordVPN, wenn man Hulu und Netflix streamen möchte. Aufgrund der sehr hohen Bekanntheit von NordVPN haben die beiden Streaming-Dienste Hulu und Netflix die Server von NordVPN auf der Sperrliste. Wer nach einem VPN-Dienstleister sucht, der dies trotzdem gewährleistet, sollte sich für Avira VPN Phantom entscheiden – hierzu haben wir einen Testbericht verfasst.

NordVPN 2017
NordVPN

Bewertung 5,0

1-Jahresabo $5,75

Bestellen

2-Jahresabo: $3,29

Bestellen


Alle unsere VPN-Tests im Überblick

VPN-Software-Tests 2017

NordVPN-TestWie zuverlässig ist der Marktführer NordVPN?

Der Marktführer für VPN-Software hat innerhalb kürzester Zeit die Nutzer begeistert. Das Unternehmen erst seit 2012 auf dem Markt und hat bereits jetzt mehr Nutzer als Unternehmen wie Norton, Avira oder avast. Was ist so besonders an NordVPN? Wir haben NordVPN getestet und geprüft und stellen Interessantes fest.


Avira VPNWie gut ist Avira Phantom VPN?

AVIRA ist eines der größten und renommiertesten Hersteller für Antivirensoftware, allerdings hat sich das Unternehmen seit geraumer Zeit auf VPN spezialisiert und das mit großen Erfolg. Es gehört zu den wenigen „Made in Germany“-Produkten und erfüllt alle Ansprüche auf Datenschutz und Sicherheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.