Liebesglück bei Schüchternheit

Wirkungsvolle Dating-Tipps wenn die Worte fehlen

Liebe und Schüchternheit

„Wenn Worte meine Sprache wären, ich hätt‘ dir schon gesagt, in all den schönen Worten, wi viel mir an dir lag. Ich kann dich nur ansehen, weil ich dich wie eine Königin verehr‘. Doch ich kann nicht auf dich zugehen, weil meine Angst den Weg versperrt. Mir fehlen die Worte, ich hab‘ die Worte nicht, dir zu sagen, was ich fühl‘.“

Tim Bendzko hat die Situation zahlreicher Singles in Worte und Musik gekleidet. Viele glauben, dass ihnen bei der Partnersuche ihre Schüchternheit im Weg steht. Sie werden rot, bekommen feuchte Hände, schwitzen – und lassen aus Angst vor Zurückweisung die Chance auf das Liebesglück vorüberziehen. Immer wieder. Erkennst Du Dich wieder? Dann können Dir einfache Tipps zu einer erfüllten Liebe bei Schüchternheit verhelfen.

Gefühle verstehen

Am besten, Du versuchst zunächst, Deine Gefühle selber zu verstehen. Sie sind normal und resultieren meist aus Deiner Angst vor Ablehnung.

Als Zweites haben sie etwas mit der kulturellen Prägung zu tun. Dadurch wirkt sich diese Angst für manche sogar positiv aus: Schüchterne Frauen wecken oft den Beschützerinstinkt im Mann und lassen ihn zum Eroberer werden. Während das einem Teil der Herren entgegenkommt, verzweifeln schüchterne Männer an dieser Haltung. Wie eine Studie der Online-Partnervermittlung ElitePartner belegt, führt jeder dritte Mann sein Singledasein auf seine Befangenheit zurück. Bist Du zu schüchtern, um Frauen anzusprechen?

In diesem Fall heißt der erste Rat: üben, üben und nochmals üben! Das musst Du nicht unbedingt sofort mit Frauen, die du attraktiv findest. Die Partnervermittlung eDarling rät, regelmäßig mit fremden neutralen Menschen zu sprechen. Das Thema sei nebensächlich. Sowohl das Grüßen im Fahrstuhl, als auch ein kurzer Austausch über das Wetter oder einen verspäteten Zug helfen, Hemmungen beim Ansprechen von Menschen zu überwinden, auf sie zuzugehen und dabei Selbstsicherheit zu gewinnen. Du bekommst Routine im Smalltalk und das zahlt sich bei der Partnersuche aus. Immerhin ist kaum eine Frau eine brüchige Festung, die Du wie ein Ritter erobern musst. Heute gibt es vielfältige Möglichkeiten, die Liebe zu finden. Dies sind gute Dating-Tipps für Schüchterne:

Den Partner online suchen

Einer der wichtigsten: Probiere es mit Online-Partnersuche! Sie hat gegenüber der herkömmlichen Kontaktaufnahme mehrere Vorteile. Der erste: Wer im Internet in Partnerbörsen unterwegs ist, möchte meistens eine neue Liebe finden.

Somit verringert sich das Risiko, einen Korb zu bekommen, weil der andere glücklich vergeben ist. Der zweite Vorteil: Du bist am Anfang weitestgehend anonym und nicht gezwungen, sofort zu reagieren. Da die ersten Nachrichten schriftlich ausgetauscht werden, ist genügend Zeit zum Durchatmen. Du kannst dir die richtigen Worte überlegen. Eine entspannte Kontaktaufnahme also! Hinzu kommt, dass Du die Frau schon vor einem Treffen ein wenig kennenlernst. Du erfährst etwas über ihre Hobbys, über ihren Beruf und vielleicht sogar über ihre Träume.

Somit hast Du beim ersten Telefonat beziehungsweise später beim ersten Date keine völlig fremde Frau mehr vor Dir und bist nicht mehr zu schüchtern, um sie anzusprechen. Du kannst die Nachrichten getrost als Anhaltspunkt für ein Gespräch nehmen. Wenn Du dabei nervös bist, ist dies in Ordnung. Wahrscheinlich ist sie genauso aufgeregt, wenn sie dich zum ersten Mal hört und später vielleicht zum ersten Mal sieht.

Eine Lösung für jedes Problem

Die Frage, worüber Du reden kannst, stellt sich nicht. Schaffe eine Situation, in der Deine Schüchternheit kaum oder überhaupt nicht auffällt! Wenn Du für das erste Date eine gemeinsame Aktivität wie Spazierengehen oder Skifahren vorschlägst, musst Du gar nicht viel reden. Denn Aktivitäten erlauben Gesprächspausen genauso wie sie genügend Gesprächsstoff bieten.

Schwitzen Deine Hände, dann kannst Du Dich zum Beispiel zum Schwimmen verabreden. Neigst Du zum Erröten, kann Dir weniger helles Licht helfen. Wie wäre es in diesem Fall mit einem Bummel über den Weihnachts- oder den Jahrmarkt? Übrigens: Sollte es dabei funken, dann herrscht gleich eine passende Atmosphäre, um ihr in die Augen zu schauen. Wenn in dieser Situation Dein Herz bis zum Hals schlägt, bist Du mit Sicherheit verliebt und auf dem besten Weg zu einer erfüllenden Partnerschaft – trotz Schüchternheit. Und wer weiß: Vielleicht hörst Du schon bald zusammen mit Deiner Traumfrau Tim Bendzko – ohne Worte.


Weitere Dating-Tipps:

Schüchterne Männer und Frauen Liebesglück trotz Schüchternheit

Schüchternheit ist keine Schwäche, sondern eine Charaktereigenschaft! Und trotzdem: Man schaut sich in die Augen und plötzlich ist alles, was man eigentlich sagen sollte verschwunden. Oder man traut sich erst gar nicht jemanden anzusprechen. Dabei könnte man so gut zueinander passen. Dabei braucht es nur ein wenig Übung!


Geschenk beim DatingEin kleines Geschenk versüßt das erste Date

Das erste Date ist angesagt. Ein seriöser Händedruck wirkt relativ offiziell, eine warme Umarmung überfrüht. Bringt man als Mann Blumen, kann das recht Intim wirken, und was soll die Frau eigentlich dem Mann schenken – oder anders gefragt: Ist das Geschenk beim ersten Date überhaupt angebracht?


Gespräch beim ersten Date Gesprächsthemen beim ersten Date

Das peinliche Schweigen beim Date kann man vermeiden, wenn man die einfachsten Tricks der Experten kennt. Wusstest Du beispielsweise, dass die Frage nach dem Hobby meist in einer Sackgasse endet und von Dating-Experten nicht empfohlen wird?


Sex beim ersten Treffen Sex beim ersten Date

Dating-Experten raten dazu, sich von der Frage „Sex oder nicht Sex“ zu lösen. Es kann zum Sex kommen, muss jedoch nicht. Wichtig ist eins, nämlich sich von der Angst zu befreien, dass es zum Sex oder zu keinem Sex kommen könnte. Beim ersten Treffen sind nämlich andere Themen erst mal wichtiger.


Zweites Date Tipps für das zweite Date

Der schwierigste Teil – das erste Date – ist überwunden. Die Sympathie stimmt, ihr möchtet euch wiedersehen. Doch auch das zweite Date will gut vorbereitet sein, schließlich kennt man sich noch nicht allzu gut. Ist der erste Kuss beim zweiten Date angebracht? Oder ist vielleicht sogar eine intimere Beziehung nun angesagt?

Zum Thema Beziehung:

Freundschaft und Sex Freundschaft und Sex

Freundschaft ist etwas Wunderschönes und braucht keinen Sex. Doch Sex mit einem Freund kann die Beziehung intensivieren, wenn die Kommunikation stimmt. Allerdings muss man auf einige Regeln achten, damit kein Drama daraus wird!


Fremdgehen Frau Darum gehen Frauen fremd

Wenn Frauen in einer Beziehung ihrem Partner untreu werden und fremdgehen, hat das meistens andere Gründe als bei Männern. Die typischen Signale werden von vielen Männern oft übersehen, da man als Mann nicht weiß, worauf man achten sollte. Wir verraten, was die typischen Merkmale sind, auf die Mann achten sollte.

Alles über die Partnersuche:

Erwartungen bei der Partnersuche Erwartungen bei der Partnersuche

Viele Singles haben noch keinen Partner gefunden, weil sie zu detaillierte Erwartungen haben. Wer weniger Ansprüche hat, wird wesentlich schneller glücklich. Denn ein Partner ist kein Auto, das man einfach konfigurieren kann. Denn bei der Partnersuche gilt, sich auch für die Interessen des anderen zu interessieren und nicht nur auf sich selbst zu schauen.


Fake Profile in Singlebörsen Fake-Profile in Singlebörsen

Fake-Profile sind in Singlebörsen und bei Partnervermittlungen weit verbreitet. Die Gründe sind vielfältig. Es muss nicht immer der klassische Fake sein. Vor allem auch unseriöse Partnerportale wollen sich damit rühmen, dass sie viele Mitglieder haben. Hier erfährst Du, wie Du sie erkennst und Dich vor ihnen schützen kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.