Der Deutsch Ratgeber

Wo kommst du ursprünglich her?

Wo kommst du ursprünglich her?

Kennst Du das? Du bist auf einem Event und da ist jemand, der sieht gar nicht so deutsch aus. Und Du merkst, dass Du das Gespräch so nicht fortführen kannst, ohne Klarheit zu haben. Daher haben wir für Dich diesen Ratgeber vorbereitet.

Identifiziere Dein Gegenüber

  • nicht blond
  • keine blauen Augen
  • sieht sonst wie anders aus

Wenn zutreffend, weiter hier:

Empfohlene Einstiegsfragen:

  • Wo kommst du ursprünglich her?
  • Wo liegen Deine Wurzeln?
  • Woher stammen Deine Eltern?
  • Wo bist Du geboren?
  • Wie lange lebst Du schon hier?
  • Wo ist Dein Heimatsland?

Empfohlene Komplimente/Konversation:

  • Du sprichst aber gut deutsch
  • Wann gehst Du wieder zurück?
  • Ein guter Freund von mir ist [hier Nationalität, Hautfarbe oder ähnliches einfügen, z. B. „Türke“, „Chinese“, „Neger“, „Eskimo“]
  • Ich mag auch [beliebige exotische Speisenamen einfügen, z. B. „Döner“, „Tikka Masala“, „gebackene Heuschrecken“]

Bei Rückfragen:

  • Ich frage, weil ich mich für Menschen interessiere
  • Ich bin einfach nur neugierig
  • Ich möchte Dich besser kennenlernen
  • Stören Dich meine Fragen? (empfohlene Gegenfrage-Technik!)

Nachdem man sich nun gut kennt, weiter ausfragen:

  • Isst Du Schweinefleisch?
  • Bist Du beschnitten?
  • Lässt Deine Religion folgendes zu: [hier kontroverse Dinge einfügen, z. B. „Abtreibung“, „Suizid“, „Polygamie“, „Demokratie“]
  • Da kennst Du bestimmt auch den/die [beliebige exotische Vornamen einfügen, z. B. „Mehmet/Ayse“, „Cheng“, „Jafari“]

Nach dem Gespräch Fazit festhalten:

  • war beleidigt, hat Komplexe
  • Tut so, als wäre ich ein Rassist – Idiot.
  • Versteht kein Spaß

Viel Erfolg!


Wirst Du oft mit dieser Frage konfrontiert?

Wo kommst du her QR-CodeDann drucke diesen QR-Code als Karte aus und nehme sie auf jedes Event. Reiche sie jedem, der Dir eine dieser Frage stellt, um ihn/sie dabei zu unterstützen.

Einige unsere Leser haben festgestellt, dass man dann oft gefragt wird, was man mit dieser Karte soll. Wir empfehlen daher auf die Rückseite „Scheißkarte“ zu schreiben und zu sagen: „Du hast die Scheiß-Karte gezogen, jetzt musst Du sie behalten oder bei einem anderen weitergeben“. Oder lass Deine Fantasie spielen.

  • Shortlink zu diesem Artikel: http://bit.ly/abstammung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.