Die Cracker-Perspektive

PCgo Logo

NO COPY beschäftigt sich mit der digitalen Raubkopie von Software, Filmen und Musik – aus der Cracker-Perspektive. Die Autoren spannen einen Bogen von den Idealen der ersten Hacker bis zum Download als Massenphänomen. Sie erzählen von der Raubkopiererszene, der Technik und der Rechtsprechung, ihre zentrale These: Wenn Software-Hersteller, Musik- und Filmindustrie ihre Inhalte nicht seit Ende der 70er-Jahre schützen würden, gäbe es keine Untergrundszene, die derartig gut organisiert ist. Die beiden Autoren antworten auf Fragen wie: Wer sind die Drahtzieher einer Gemeinschaft, die bislang weder Industrie noch Strafverfolger zerschlagen konnten? Welche Hacker-Argumente vertreten selbst Wissenschaftler und Juristen mit Eifer? Wem gehört eigentlich das Internet und was hat das Pentagon mit alledem zu tun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.