Stefan

von Stefan Kubrik
digitalwelt-Kolumnist für VPN und Antiviren

digitalwelt logo

Der VPN Service von HideMyAss ist ein Produkt des Unternehmens AVG Technologies, einem der größten Antivirenhersteller der Welt. Somit profitiert HideMyAss von der langjährigen Erfahrung von AVG, das sich seit 1991 auf Sicherheitssoftware spezialisiert hat.

AVG Technologies gehört zu einen der wenigen Softwarehersteller, das seine eigene VPN Software nicht unter seinem Namen führt, wie beispielsweise „AVG VPN“, sondern den Brandnamen „HideMyAss“ separat vermarktet. Mit großem Erfolg, denn der Name HideMyAss ist mittlerweile in der Szene bekannt und weit verbreitet. Übrigens ist HideMyAss auch in der Hackerszene bekannt unter der Abkürzung HMA.

HideMyAss 2018
HideMyAss
Bewertung 4,8
nur $6,99 statt $83.88 Bestellen

Installation und Betrieb von HideMyAss VPN 2018

VPN Bewertung

4,5 von 5

Die Installation von HideMyAss ist selbst für den Normalverbraucher sehr einfach . Mit nur einem Klick installiert sich HideMyAss auf den heimischen Rechner, sowohl unter Mac als auch auf dem PC und nimmt seinen Dienst sofort auf. Vor allem im letzten Jahr 2017 hatten sich Nutzer darüber beschwert, dass nach der Installation von einigen VPN-Tools die gesamte Internetverbindung lahmgelegt wurde. Das liegt daran, dass einige VPN-Programme sofort und ohne Ankündigung die DNS- und IP-Einstellungen des Rechners verändern, weswegen sich vor allem seriöse VPN-Anbieter von solchen ungewollten Systemjustierungen (im Fachjargon Tweaks genannt) distanzieren – so auch HideMyAss: Nach der Installation läuft auch mit HideMyAss erst mal alles wie gehabt und als sei nichts passiert. Zudem hat sich HideMyAss  in 2018 auf die aktuellen Updates von Windows 10 so gut angepasst, dass auch in der Community von einem immensem Fortschritt in der Einfachheit und Kompatibilität des VPN-Tools die Rede ist.

Die Nutzung von HideMyAss ist sowohl auf Experten als auch auf Einsteiger optimiert. Die Oberfläche ist sehr einfach gestaltet. Direkt nach dem Öffnen der VPN-Software mit einem Klick auf das Icon, muss man seine vom Hersteller erhaltenen Usernamen und Passwort eingeben. Nicht sofort auf Anhieb ersichtlich ist, dass man bei Windows 10 mit der rechten Maustaste das Tool als Administrator starten muss. Aus einer Liste von Ländern sucht man sich schließlich aus, unter welcher Flagge man surfen möchte und klickt auf „Connect to VPN“. Einige Sekunden später ist man bereits anonym.

Geschwindigkeit von HideMyAss VPN 2018

VPN Bewertung

5 von 5

Als Nutzer kann man sich aus einer Liste von ca. 200 Ländern und 730 Server aussuchen (Stand November, 2018, d. h. HideMyAss als VPN-Server loggt sich in einen dieser Server ein und ab sofort läuft jeglicher Datentransfer nicht mehr über den Hauseigenen Anschluss, sondern über diesen Server ab. Da alle diese Server keine Daten speichern, findet Datenaustausch auf diesen Servern in diesen Ländern statt. Zudem loggen diese Server keine Historien der Nutzer.

Die Geschwindigkeit der Server hängt stark davon ab, wie weit die jeweiligen Länder vom eigenen Ort entfernt sind. Daher heißt es erstmal die Favoriten zu finden, bei denen die Geschwindigkeit für einen selbst ausreichend ist. Doch das Suchen wird durch HideMyAss vereinfacht: Ein sehr positives Feature ist nämlich das sogenannte Speed Guide. Dieser zeigt sofort an, welche Server welche Geschwindigkeit anbieten. Somit bleibt einem das ständige Ein- und Ausloggen erspart, um die Geschwindigkeit zu erkundschaften. Aufgrund der ungewöhnlich hohen Auswahl an Servern gibt es natürlich auch einige lahme Enten dabei. Insgesamt kann man jedoch sagen, dass vor allem aus Deutschland aus sehr schnelle Server bis zu 3 Mbit/s ohne Probleme gefunden werden konnten. Getestet haben wir HideMyAss übrigens aus dem 5 Gigabit/s-Anschluss von Digitalwelt, bei denen wir selbst unsere Server hosten.

Zuverlässigkeit von HideMyAss VPN 2018

VPN Bewertung

5 von 5

Die Sicherheit von HideMyAss ist unbezweifelt. Alle genutzten Server von HideMyAss sind bereits in der Hacker-Community zahlreich diskutiert worden. Wer in den einschlägigen Foren surft, kann sich die Server-Tests genauer anschauen. Das Fazit ist, dass die Server bereits in der Szene bekannt sind und nur zum Zweck des anonymen Surfens auch von anderen Organisationen genutzt werden, die hohen Wert auf Anonymität legen.  Das heißt, auf keinen dieser Server werden Daten gespeichert. Bereits während des Surfens werden Historien gelöscht – zumal ist die Verbindung zwischen einheimischem Rechner und Server ebenfalls komplett anonym und verschlüsselt. Selbst wenn die Server in den jeweiligen Ländern gekappt werden sollten, liegen keine Verbindungsprotokolle, Logbücher oder sonstige Hinweise vor, die eine Zurückverfolgung ermöglichen können. Und genau das ist auch der Sinn einer anonymen Verbindung. Hier nimmt AVG Technologies mit ihrem Flagschiffprodukt HideMyAss zweifelsohne ihre Arbeit sehr ernst.

HideMyAss 2018
HideMyAss
Bewertung 4,8
nur $6,99 statt $83.88 Bestellen

Preis-Leistung von HideMyAss VPN 2018

VPN Bewertung

5 von 5

Was den Preis angeht, gibt es sicherlich günstigere Alternativen in der VPN-Welt. Natürlich kann man auch auf die freien VPN-Server zugreifen, die jedoch in vielerlei Hinsicht zahlreich kritisiert werden. Einerseits ist die Geschwindigkeit ein großes Problem. Andererseits ist die Sicherheit der vielen kostenlosen VPN-Server bis heute ungeprüft. Lange Rede kurzer Sinn: Wer sich auf kostenlose VPN-Tools verlässt, weiß im Grunde nicht, auf was er sich einlässt. HideMyAss rechtfertigt seinen Preis mit vielen verschiedenen Faktoren. Zum einen ist hier die Garantie der Anonymität der jeweiligen Server zu nennen. Zum anderen die immense Auswahl der Server. Über 170 Server mit Qualitätsrichtlinien zu verwalten ist keine einfache Aufgabe. Doch die große Auswahl der Server garantiert die hohe Geschwindigkeit der VPN-Server. Denn mit dem einzigartigen Feature Speed Guide kann sich der Nutzer aus der hohen Auswahl direkt mit dem schnellsten Server sofort verbinden. Diese Bequemlichkeit, Garantie und Qualität kommt nicht von ungefähr und spiegelt sich letztlich auch im Preis wieder. Somit kann man sagen, dass die Preis-Leistung in diesem Fall bei HideMyAss absolut angemessen ist, auch wenn derzeit Hide-My-Ass zu den teuersten VPN-Tools am Markt gehört. Wer es etwas günstiger haben möchte, kann auf NordVPN (Testbericht lesen | Website besuchen) oder AviraPhantom VPN (Testbericht lesen | Website besuchen) zurückgreifen, muss jedoch mit weniger Features und je nach aktuellen Stand der Anbieter auch mit geringeren Geschwindigkeiten rechnen, zumal wir das Feature Speed Guide auf diese Weise nur bei HideMyAss entdecken konnten.

Technischer Support von HideMyAss VPN 2018

VPN Bewertung

4,5 von 5

Das Support-Angebot von HideMyAss beschränkt sich zunächst auf die drei Online-Kanäle wie die vorhandene Knowledge Base und das Online Forum. Das Online-Forum ist ein Geheimtipp für Nutzer, die gelegentlich auf technische Herausforderungen Stoßen sollten, entweder beim Installieren, Updaten oder Sonstigem. Denn man ist keineswegs auf andere Mitglieder des Forums angewiesen, denn die Mitarbeiter von HideMyAss antworten selbst. Und in fast allen Fällen wird eine Fallnummer generiert und man wird per Email persönlich kontaktiert. Außerdem gibt es einen Chat-Support, bei dem man in Echtzeit mit einem Mitarbeiter chatten kann. In fast allen Bewertungen wird von einem ausgezeichneten Support berichtet. Einziger Nachteil für Deutschland: Der Community Support ist in englischer Sprache.

HideMyAss 2018
HideMyAss
Bewertung 4,8
nur $6,99 statt $83.88 Bestellen

Stefan

von Stefan Kubrik
digitalwelt-Kolumnist für VPN und Antiviren

digitalwelt logo

Stefan Kubrik ist Informatiker und Experte für VPNs und Computerviren. Stefan forscht unter anderem für das Fraunhofer Institut und entwickelt Software zur selbstständigen Entdeckung von Computerviren und Trojaner durch die Anwendung von künstlicher Intelligenz.

Er war zuvor wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Hochschule Köln, studierte Technische Informatik, und veröffentlicht regelmäßig in Fachzeitschriften, darunter das PC Magazin und digitalwelt.



VPN-Software-Tests 2018


NordVPN 2018: Bewertungen und Berichte

NordVPN-Test Wie zuverlässig ist der Marktführer NordVPN 2018?

Der Marktführer für VPN-Software hat innerhalb kürzester Zeit die Nutzer begeistert. Das Unternehmen erst seit 2012 auf dem Markt und hat bereits jetzt mehr Nutzer als Unternehmen wie Norton, Avira oder Avast. Was ist so besonders an NordVPN?


NordVPN und Netflix Wie gut eignet sich NordVPN für Netflix?

NordVPN und Netflix passen gut zueinander, weil NordVPN täglich seine Server aktualisiert. Wir haben die aktuellen Server zur Verfügung gestellt.


NordVPN FAQ Häufige Fragen zu NordVPN 2018

In unserer FAQ sind die Antworten auf die häufigsten Fragen unserer Nutzer zu finden. Wie beispielsweise: Kann man auch per Bitcoins zahlen? Wie schnell ist NordVPN? Gibt es eine freie Version von NordVPN und viele weitere Fragen & Antworten …


Avira VPN Wie gut ist Avira Phantom VPN 2018?

AVIRA ist eines der größten und renommiertesten Hersteller für Antivirensoftware, allerdings hat sich das Unternehmen seit geraumer Zeit auf VPN spezialisiert und das mit großen Erfolg. Es gehört zu den wenigen „Made in Germany“-Produkten und erfüllt alle Ansprüche auf Datenschutz und Sicherheit.


HideMyAss Wie sicher surft man mit HideMyAss VPN 2018?

Der VPN Service von HideMyAss ist ein Produkt des Unternehmens AVG Technologies, einem der größten Antivirenhersteller der Welt. Wir haben deren VPN-Software auf Herz und Nieren geprüft.


Avast SecureLine VPN 2018 Was zeichnet Avast SecureLine VPN 2018 aus?

Der Anbieter Avast ist seit mehr als 30 Jahren am Markt bekannt. Doch wie gut ist das Produkt Avast SecureLine VPN, welches wir in 2018 erneut unter die Lupe genommen haben.


Artikel rund um VPN


VPN Sicherheit Wie sicher sind VPNs wirklich?

Seitdem VPNs nicht nur unter Hackern, sondern auch Massenware geworden sind, machen sich Gerüchte um die Sicherheit von VPNs bereit. Doch was ist wirklich daran?



Polizeifunk und VPN Was Polizeifunk und VPN gemeinsam haben

Die Polizei in Deutschland nutzt eines der sichersten und fortschrittlichsten Funknetze der Welt, und zwar das TETRA Netz. Und sie arbeiten mit den gleichen Methoden wie VPN Tools.

Hinterlasse einen Kommentar: