RUSVPN
Read in English

RUSVPN Test

Bewertung & Test Juli 2020

Stefan

von Stefan Kubrik
Kolumnist für VPN, Antiviren und Hackerkultur

digitalwelt logo

RUS in RUSVPN steht für reliable (zuverlässig), unlimited (unbegrenzt) und secure (sicher). Das VPN wird von der Atrix Group Ltd. in Nordirland entwickelt. Diese beschloss, das Unternehmen in Dominica (Commonwealth Dominica) registrieren zu lassen: Ziel war, zu verhindern, dass sie der Rechtssprechung westlicher Behörden wie europäischer Länder und der Vereinigten Staaten unterliegen.

RUSVPN
RUSVPN
Bewertung 4.8

ab €2,99
Bestellen

Von den großen VPN-Entwicklern und Unternehmen wie NordVPN, ExpressVPN und CyberGhost haben wir alle gehört. Sie besitzen einen hohen Marktanteil mit weitreichender Markenbekanntheit. Aber: Ein beliebtes VPN zu sein, hat eine Kehrseite. Je bekannter ein VPN-Tool ist, desto mehr Aufmerksamkeit erhält es von Regierungsbehörden.

Top VPN Tools | Updated: July, 2020


1
CyberGhost VPN
CyberGhost VPN
Bewertung5.0

from $2.75

Order now
The once-in-a-lifetime VPN software CyberGhost is one of the most well-known and fastest on the market. It is also known as the VPN software with the best connectivity to streaming services such as Netflix, Hulu, Amazon Prime, HBO and many more.
2
NordVPN
NordVPN
Review4.9

from $3.49

Order now
NordVPN is the unbeatable #1 VPN software on the market. The company from Panama uses their local legal situation that no data has to be stored by law. They are so confident in the quality of their software that they even offer a 30-day money-back guarantee.
3
ExpressVPN
Avira Phantpm VPN
Bewertung4.9

from $8.32

Order now
ExpressVPN is officially government-proof: A recent incident lead to the fact that some of the ExpressVPN servers were seized by the government, and the investigation had to come to hard stop, after intelligence officers realized that there was no data on the servers.

SEE FULL LIST


Dies gilt insbesondere für die Vereinigten Staaten und die EU, die beide für strenge Vorschriften in Bezug auf Internet-Provider und ihre Pflicht zur Offenlegung von Nutzerdaten und Informationen gegenüber Behörden bekannt sind. Tatsächlich kann ein Gerichtsbeschluss ausreichen, um Server zu beschlagnahmen und die gesamte Infrastruktur eines VPN-Herstellers zu gefährden. Was ist letztlich ein VPN-Anbieter im Vergleich zur vollen Bandbreite und den Ressourcen von Regierungsgiganten wie den USA, Deutschland, Großbritannien, Russland und sogar Israel, der Türkei, China und Japan? Seien wir ehrlich: Wenn diese Regierungen mit einer Geschichte hoch entwickelter Geheimdienste Zugriff auf Nutzerdaten erhalten wollen, könnten sie Erfolg haben. Bis heute sind nur wenige staatliche Maßnahmen gegen VPN-Anbieter ans Licht gekommen, aber wir haben vielleicht noch nicht von Fällen gehört, in denen Nutzer identifiziert wurden und ihre Anonymität durch erfolgreiche Bemühungen von Regierungsermittlern trotz der Verwendung eines VPN bloßgestellt wurde.

Was können Sie also tun, um auf der sicheren Seite zu sein? Nach landläufiger Meinung von Hackern, Cyber-Experten und Journalisten gibt es drei Punkte zu beachten, um bei der Wahl des richtigen VPN-Tools mehr Sicherheit und Anonymität zu erhalten:

  1. Wählen Sie einen VPN-Anbieter, der außerhalb der Zuständigkeiten einiger der wichtigsten Regierungsbehörden liegt, die für fortschrittliche Überwachungsorganisationen und -technologien bekannt sind!
  2. Wählen Sie einen VPN-Anbieter, der weniger verbreitet ist und nicht auf dem Radar der Behörden steht!
  3. Wählen Sie einen VPN-Anbieter, der seriös sowie engagiert ist und eine bestimmte Schwelle der organisatorischen Infrastruktur erreicht hat, um eine hochwertige VPN-Software anzubieten!

VPN Software Test 2020
Bewertung der Top VPN Tools 2020 Lass dir von niemandem in deine Daten schauen!

LISTE DER TOP VPNs

Selbstverständlich gibt es Hunderte von VPN-Anbietern, die die ersten beiden Punkte erfüllen würden. Aber wenn es zu einem wirklichen Showdown kommt, scheitern etwa 90 Prozent dieser Tools und mehr daran, ein VPN bereitzustellen, das als fortschrittlich oder ernst zu nehmend angesehen werden kann. Die überwiegende Mehrheit der VPN-Tools, von denen wir oft noch nie gehört haben, ist normalerweise betrügerisch. Sie versuchen, Nutzer zum Abonnieren zu verleiten, um entweder ihre Kreditkarteninformationen zu erhalten, Daten von ihren Computern zu stehlen (Trojaner) oder sie lassen den Nutzer einfach nur abonnieren, um ein schlechtes VPN-Tool mit unzureichenden Funktionen und unzulänglicher Sicherheit bereitzustellen.

Dies ist einer der Gründe, warum wir uns entschieden haben, RUSVPN zu testen: Ein seriöses und gut gestaltetes VPN-Tool, das es verdient, erwähnt und mit den großen Marktteilnehmern verglichen zu werden!

RUSVPN hat sich erfolgreich als fortschrittliches Tool erwiesen, das alle Funktionen gängiger VPNs bietet. Gleichzeitig ist es nicht sehr bekannt. Viele Cyber-Hacker würden ein solches Tool für das Knacken des Jackpots halten, da sie ständig nach dem einen Tool suchen, das so gut ist wie die bekannten, aber unter dem Radar arbeitet. Und dieses Tool ist RUSVPN. Ein sehr wichtiger Vorteil dieser Umstände ist, dass Nutzer von einem wesentlich niedrigeren Preis profitieren können.

Sind Sie bereit für RUSVPN?

RUSVPN
RUSVPN
Bewertung 4.8

ab €2,99
Bestellen

RUSVPN: Software-Support und -Übersicht

VPN Review

5.0 von 5

Viele drittklassige VPNs versuchen ständig, Sie in ihre Finger zu bekommen. Die meisten unterstützen normalerweise nur ein Betriebssystem, z. B. lediglich Windows, Android (durch Bereitstellung einer APK-Datei außerhalb von Google Play) und Ähnliches.

RUSVPN hat jedoch eine große Vielfalt von Betriebssystemen etabliert, mit denen Sie arbeiten können, was es zu einem großen Akteur im Vergleich mit anderen Top-Anwärtern wie ExpressVPN und ähnlichen macht.

RUSVPN unterstützt die folgenden Betriebssysteme:

  • Windows 10
  • macOS
  • Linux

Mobile Endgeräte:

  • Android-Telefone und -Tablets einschließlich LG, Samsung, Google Pixel und mehr
  • iPhone (iOS)

RUSVPN kann sowohl über den Apple Appstore als auch über Google Play heruntergeladen werden.

Darüber hinaus bieten nur einige wenige wichtige VPN-Tools erfolgreich Erweiterungen für mehrere Browser:

  • Mozilla Firefox
  • Google Chrome
    Übrigens haben bereits mehr als 200.000 Nutzer RUSVPN auf ihren Chrome-Browsern installiert. Tippen Sie einfach auf „Zu Chrome hinzufügen“ und dann auf „Erweiterung hinzufügen“, Chrome erledigt den Rest und Sie sehen das Schild-Symbol oben rechts im Browser. Klicken Sie darauf und machen Sie es genau wie bei der mobilen Version!

Als ob das noch nicht genug wäre, geht RUSVPN noch die Extrameile und kann bei Bedarf sogar auf Ihrem Netzwerkrouter installiert werden, um VPN-Zugang bereitzustellen:

  • Router & OpenVPN

Wie sicher ist RUSVPN? Sicherheitscheck

VPN Review

4.6 von 5

Sicherheit war schon immer der wichtigste Faktor, um zu bestimmen, wie gut ein VPN ist. RUSVPN teilt nicht allzu viele Informationen über ihr Verschlüsselungsprotokoll mit, es sagt allgemein nur, dass eine 256-Bit-Verschlüsselung verwendet wird. Nicht über die Verschlüsselungsmethode zu sprechen, ist in der Hackerszene als „Sicherheit durch Unklarheit“ bekannt und wird nicht begrüßt. Deshalb haben wir uns den verschlüsselten Datenstrom angesehen und die Verschlüsselungsmethode als RSA 2048-Bit-SSL identifiziert. Dies kann in der Tat einfach durch die Identifizierung des sogenannten Hash und die Lokalisierung und Identifizierung des Kodierungsschlüssels mithilfe von Tools wie FindCrypt und Identify Hash erfolgen.

Fakt ist, dass fast alle anderen VPN-Anbieter ein anderes Verschlüsselungsverfahren namens AES-256 verwenden. Möglicherweise ist das der Grund, warum RUSVPN sein Verschlüsselungsverfahren nicht preisgibt – weil es nicht das ist, das andere VPN-Anbieter verwenden. RUSVPN könnte besorgt sein, dass unerfahrene Nutzer glauben könnten, dass die einzige sichere Verschlüsselung, die es gibt, die ist, die alle anderen nutzen, nämlich AES-256.

Wenn ja, teilen wir diese Bedenken nicht unbedingt, da die RSA-2048-Bit-SSL-Verschlüsselungsmethode genauso stark ist wie AES-256, weil sie die gleiche Tiefe in der Kryptografie verwendet. Die RSA-Verschlüsselungsmethode war von Professor Dr. Ron Rivest (Kryptograf und Professor am MIT in den Vereinigten Staaten), Dr. Adi Shamir (israelischer Kryptograf und Mathematiker mit einem Doktor in Computerwissenschaften) und Dr. Leonard Adleman (Informatiker aus Kalifornien) entwickelt worden – daher der Name RSA (Sivest-Shamir-Adleman). In der wissenschaftlichen Kryptologie-Community wurden mehrere Schwächen der Verschlüsselungsmethode diskutiert, jedoch konnten bis 2020 keine erfolgreichen Methoden vorgestellt werden.

Um die RSA-2048-Bit-SSL-Verschlüsselungsmethode zu begreifen, müssen wir verstehen, wie lange ein Computer benötigen würde, um das Passwort zu hacken: Ein Computer müsste 115.792.089.237.316.195.423.570.985.008.687.907.853.269.984.665.640.564.039.457.584.007.913.129.639.936 (78 Ziffern) Passwortkombinationen ausprobieren, um einen Datenstrom entschlüsseln zu können. Forschungen zufolge bräuchten selbst die leistungsfähigsten Computer 6,4 Billiarden Jahre, um einen Code wie diesen zu knacken.

Lange Rede, kurzer Sinn: Es ist einfach nicht möglich, auch nur ein einziges Bit von Daten zu knacken, das eine 2048-Bit-SSL-Verschlüsselung aufweist. Mit anderen Worten – die einzige Möglichkeit für die Behörden, Zugang zu Ihren Daten zu erhalten, wäre die Beschlagnahme Ihres PCs vor Ort.

Wir haben diese Sicherheitseinstufung nur mit 4,6 statt mit 5,0 bewertet, da RUSVPN seine Verschlüsselungsmethode nicht offenbart hat, indem es einer veralteten Philosophie folgt (Sicherheit durch Unklarheit), und wir sie selber herausfinden mussten.

Antivirus Software Test 2020
Die beste Antivirus Software 2020 Schütze dich vor Datenverlust und Ausspähungen

LISTE ANSCHAUEN

RUSVPN und Zugänglichkeit für Regierungsbehörden

VPN Review

5.0 von 5

Erinnern Sie sich in Bezug auf die Privatsphäre an die Tatsache, dass RUSVPN in Dominica ansässig ist? Es ist kein Zufall, da dieses seltsame Land nicht auf der Überwachungsliste der Fünf-Augen-, Neun-Augen- und 14-Augen-Länder steht.

Das bedeutet: Fünf-Augen, Neun-Augen, 14-Augen sind internationale Überwachungsallianzen der:

  • Vereinigten Staaten
  • Kanada
  • Deutschland
  • Großbritannien
  • Australien
  • Neuseeland
  • Dänemark
  • Frankreich
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Belgien
  • Italien
  • Schweden
    und
  • Spanien.

Diese Bündnisse arbeiten eng mit der NSA, dem GCHQ sowie mit anderen Geheimdiensten zusammen. Ihr Ziel ist es, in der Lage zu sein, groß angelegte Spionage und Datensammlung von Geräten zu betreiben, die nicht leicht zugänglich sind und Verschlüsselungsmethoden wie VPNs verwenden. Offensichtlich sind diese Bündnisse nicht nur mit dem Ausnutzen direkt beschäftigt, sondern üben auch Einfluss auf staatliche Gesetze zur Datensicherheit aus und sind für diese verantwortlich. Dieser Aufwand ermöglicht es Behörden, auf verschlüsselte Daten zuzugreifen und Kommunikationsorganisationen wie VPN-Anbieter zu kompromittieren, um ihre Datenströme und Benutzerdaten aufzudecken.

Doch wo es eine Aktion gibt, gibt es auch eine Gegenaktion. Aus diesem Grund haben viele VPN-Anbieter beschlossen, ihre Unternehmen außerhalb der Gerichtsbarkeit dieser Länder und Allianzen zu betreiben. Dadurch können sie ohne diese restriktiven Regierungs- und Gesetzesvorschriften arbeiten.

Dies könnte heutzutage die schwierigste Aufgabe für VPN-Anbieter sein: Die oben aufgeführten Länder sind bekannt für die beste IT-Infrastruktur, Ausbildung und damit für die besten Programmierer und modernsten Technologien der Welt. Die Verwendung eines VPN-Tools, das in die Zuständigkeit dieser Länder fällt, bedeutet auch, dass Sie höchstwahrscheinlich ein hochwertiges VPN-Tool erhalten. Gute Beispiele für eine der besten VPN-Technologien sind Vypr VPN und Proton VPN (beide „Made in Switzerland“) sowie Avast SecureLine VPN („Made in Germany“).

Auf der anderen Seite betreiben diese VPN-Anbieter ihre Geschäfte in Ländern, die an den Fünf-Augen-, Neun-Augen- und 14-Augen-Allianzen teilnehmen.

Und hier punktet RUSVPN. Die rechtliche Zuständigkeit liegt in Dominica, und die Software wurde in Norwegen entwickelt. Es ist die einzige VPN-Software, die wir bisher gesehen haben, die so viel Wert auf Qualität legt, indem sie aus Qualitätsgründen in Norwegen entwickelt wird, ihre Firma aber in Dominica registrieren lässt, um außerhalb der Gerichtsbarkeit dieser verbündeten Länder zu liegen. Deshalb sind wir der Meinung, dass RUSVPN die beste Wahl ist, wenn es darum geht, vor jeglichen staatlichen Maßnahmen sicher zu sein.

RUSVPN: Server-Information

VPN Review

4.6 von 5

RUSVPN hat hohe Erwartungen, wenn es um die Auswahl und Anmietung anonymer Server zum Zwecke der Anonymität geht. Doch was bedeutet dies im Verhältnis zu anderen VPN-Anbietern?

Viele VPN-Betreiber haben begonnen, aus einem großen Pool von Server-Anbietern auszuwählen, die ihr Geschäftsmodell auf die Vermietung anonymer Server an möglichst viele VPN-Anbieter aufgebaut haben.

Aus diesem Grund wählen die meisten großen VPN-Anbieter letztlich aus dem gleichen Server-Portfolio. VPN hat sich in den vergangenen Jahren zu einem wachsenden und vielversprechenden Geschäft entwickelt. Deshalb ist das Geschäft der Erstellung und Vermietung von Servern an VPNs lukrativer als je zuvor.

Wenn man sich die Branche heute anschaut, ist die Anzahl der Server, die VPN-Anbieter verwenden, der ihrer Konkurrenz sehr ähnlich.

RUSVPN hat jedoch beschlossen, jeden Server nach eigenen Kriterien auszuwählen, und besitzt einen ausgeklügelten Anforderungskatalog, nach dem passende Server ausgewählt werden können. Dementsprechend verfügt RUSVPN im Vergleich zu anderen Anbietern über eine deutlich geringere Anzahl von Servern, und zwar rund 370 Server in mehr als 37 Ländern.

Auch wenn die Zahl von 370 Servern im Vergleich zu anderen Anbietern außerordentlich gering zu sein scheint, ist dies in der Gesamtbetrachtung mehr als genug. Viele der VPN-Giganten nutzen die Anzahl ihrer Server als reines Werbeargument. Die Möglichkeit, aus Tausenden von Servern auszuwählen, ist heutzutage jedoch kein Qualitätsmerkmal mehr. CyberGhost VPN zum Beispiel behauptet, mehr als 6.046 Server zu haben: Die richtige Wahl unter so vielen zu treffen, ist für einen Nutzer nicht einmal möglich. Daher trifft CyberGhost VPN diese Wahl für Sie und lässt Sie nicht mehr einen bestimmten Server, sondern stattdessen das Land wählen. Außerdem hatte das VPN-Tool Private Internet Access (PIA) vor ein paar Jahren nur 20 Server und galt dennoch als einer der größten VPN-Anbieter weltweit.

Welchen Unterschied macht es also wirklich aus, ob Sie 6.000 oder 20 Server haben? Die Frage ist vielmehr, ob die Geschwindigkeit und die Sicherheit der Server, mit denen Sie sich verbinden, ausreichend sind und ob die Nutzer sie für ihre beabsichtigten Zwecke verwenden können – zum Beispiel für sicheres Surfen, Einkaufen, Torrenting und Streaming wie Netflix, Hulu, Amazon Prime, HBO und viele andere.

Wir haben RUSVPN mit den 370 Servern getestet und konnten keine Schwierigkeiten oder Einschränkungen in Bezug auf Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und die Auswahl der Länder feststellen. Wenn Ihnen jedoch Quantität wichtiger ist als Qualität, sollten Sie vielleicht VPN-Tools wie CyberGhost VPN zu einem wesentlich höheren Preis und mit mehr Servern in Betracht ziehen. Im Vergleich zu RUSVPN gibt es eigentlich kaum einen qualitativen Unterschied.

Wie schnell und zuverlässig ist RUSVPN?

VPN Review

4.8 von 5

Für den Speedtest lag die Geschwindigkeit unserer getesteten ursprünglichen Internetverbindung sowohl beim Herunter- als auch beim Hochladen bei etwa 100 Mbit/s. Nach Tests mit den ausgewählten Standorten in verschiedenen Ländern, darunter USA, Deutschland, Russland, China und Mexiko, waren die entsprechenden Geschwindigkeiten auf nahezu gleichem Niveau beeindruckend.

Wir haben RUSVPN auch mit einer 300-Mbps-Verbindung getestet, konnten diese Geschwindigkeit jedoch nicht erreichen. Das begrenzt die Geschwindigkeit von RUSVPN auf etwa 100 Mbps, was jedoch mehr als genug sein sollte, wenn man bedenkt, dass die meisten Haushalte ohnehin Geschwindigkeiten zwischen 25 und 100 Mbps haben.

Streaming mit RUSVPN: Netflux, Hulu, und HBO

VPN Review

4.7 von 5

Die Fähigkeit, Streaming-Media-Kanäle zu entsperren, ist ein Grund, der VPN-Dienste so beliebt macht. Gute Nachrichten für Netflix- und Chill-Anhänger, denn RUSVPN arbeitet gut mit den beliebtesten Streaming-Diensten und vielen anderen zusammen.

Andere beliebte Kanäle wie Amazon Prime, Netflix, Hulu, HBO GO oder BBC iPlayer funktionierten während unserer Tests ebenfalls ohne Probleme. Hinzu kommen hohe Geschwindigkeiten und eine stabile Verbindung, man findet kaum Verzögerungen oder Einschränkungen. Eine andere Form von Medien, die zu regionalen Blockaden neigen, sind Sportübertragungen. Auch auf sie konnten wir via RUSVPN zugreifen.

RUSVPN
RUSVPN
Bewertung 4.8

ab €2,99
Bestellen

Besonderheiten von RUSVPN

Ein interessanter Vorteil der Verwendung von RUSVPN ist der Kauf von Produkten, deren Preise je nach Region variieren. Flugtickets, Hotels und Autovermietungen sind typischerweise Produkte, die die Preise in verschiedenen Regionen ändern, da die Dienstanbieter immer den Standort Ihrer IP scannen, bevor sie die entsprechenden Preise vorschlagen. Indem Sie Ihre IP-Adresse in einige Entwicklungsländer oder Länder der Dritten Welt legen, können Sie diese raffinierte Aktion umgehen und wesentlich günstigere Preise finden. Wir konnten die üblichen Buchungsportale wie Booking.com, Expedia.com, TripAdvisor, Hotels.com und Priceline.com von RUSVPN-Servern aus nutzen.

RUSVPN schützt Ihren Traffic auch beim Torrenting und funktioniert wie ein Zauber. Beim Torrenting nutzen Sie die Vorteile einer großen Anzahl von Anwendern in einem Netzwerk, um größere Dateien aufzuteilen und zu sharen, um die Download-Geschwindigkeit zu optimieren. Gleichzeitig wird jedoch Ihre IP-Adresse mit anderen geteilt, was Ihre Daten anfällig macht. Daher ist ein VPN erforderlich, um Ihre Verbindung abzuschirmen, wenn Sie Ihre wahre Identität nicht anderen Torrentern oder Torrent-Spoofern preisgeben wollen.

Wie teuer ist RUSVPN?

VPN Review

4.9 von 5

RUSVPN ist kostenlos verfügbar und bietet kostenlose Server in fünf Ländern. Ihre Verbindungsgeschwindigkeit ist jedoch begrenzt. Nur die kostenpflichtige Abonnement-Version sollte die am meisten konsistente Erfahrung bieten.

RUSVPN kostet $2.99/Monat, was sehr wettbewerbsfähig und erschwinglich ist. Hinzu kommt eine volle 30-Tage-Geld-zurück-Garantie, die für mehr Vertrauen und Sicherheit sorgt.

Ist RUSVPN gut? Schlussfolgerung und Schlussbemerkungen

RUSVPN bietet einen ordnungsgemäßen VPN-Dienst zu einem angemessenen Preis, von nur $2.99/Monat. Es erfüllt alle üblichen Anforderungen an ein VPN, wie z. B. Zugang zu gesperrten Websites, Streaming oder bessere Preise für Tickets basierend auf Regionen. RUSVPN hat seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, die Daten seiner Kunden unbeschädigt zu behalten.

Als einer der VPN-Anbieter mit geringerem Marktanteil ist es zudem ein VPN-Tool, das unter dem Radar der Regierungsbehörden arbeitet, aber gleichzeitig die Qualität der großen Konkurrenten bietet. RUSVPN ist ein Geheimtipp.

RUSVPN
RUSVPN
Bewertung 4.8

ab €2,99
Bestellen

VPN Tools 2020
Die besten VPN Tools im Test 2020 Schütze deine Privatsphäre durch anonymes Surfen

Beste VPNs 2020


Stefan

von Stefan Kubrik
Kolumnist für VPN, Antiviren und Hackerkultur

digitalwelt logo

Stefan Kubrik ist Informatiker und Experte für VPNs, Computerviren und Hackerkultur. Stefan forscht unter anderem für das Fraunhofer Institut und entwickelt Software zur selbstständigen Entdeckung von Computerviren und Trojaner durch die Anwendung von künstlicher Intelligenz.

Er war zuvor wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Hochschule Köln, studierte Technische Informatik, und veröffentlicht regelmäßig in Fachzeitschriften, darunter das PC Magazin und digitalwelt.


Letzte Artikel über Die besten VPN-Tools 2020 ALLE ARTIKEL ANSCHAUEN

Hinterlasse einen Kommentar: