Geschichte und Ethik der Raubkopie

Schräge Bücher


Über NO COPY | Kapitelinhalt | Autoren | Rezensionen | Archiv

titel kulturmagazin Logo

Der Tropen Verlag ist immer wieder für schräge Bücher zuständig: Diesmal eines über illegale Kopien im digitalen Zeitalter.

Das Buch der beiden Autoren Jan Krömer und William Sen beginnt mit der Geschichte der Computer, der Software und des Internet. Schon sehr früh entstand eine Subkultur von Hackern mit einer ganz eigenen Hackerethik. Die ersten Hacker waren Wissenschaftler, Mathematiker und Ingenieure, die die Codes der Programme kopierten, untereinander austauschten und optimierten.

Den Code cracken

Die Softwarehersteller versuchen seitdem unaufhörlich, ihre Produkte unkopierbar zu machen. So wurden aus den Hackern Cracker: Der Kopierschutz musste geknackt werden, bevor die Daten verwendet, bearbeitet und weitergegeben werden konnten.
In der sogenannten zweiten Generation (in der Internetära) ging es dann in erster Linie um die Verbreitung. Wie das genau vor sich geht, wird von den beiden Autoren minutiös mit viel Sachkenntnis beschrieben.

Eine Welt mit einer eigenen Sprache

Das Buch wimmelt von Spezialbegriffen wie racen, flashen oder taggen, Rehacker, Deleter oder Pubstealer. Wer nicht weiß, was das heißt, sollte "No Copy – Die Welt der digitalen Raubkopie" studieren. Denn erklärt wird alles ganz genau. Es gibt in der Szene ein eigenes Jargonlexikon mit Begriffen und Lebensweisheiten, das regelmäßig aktualisiert wird. Wörter werden von andern Subkulturen entlehnt, Buchstaben werden durch Zahlen oder durch andere Buchstaben ersetzt. Im Glossar des vorliegenden Buches werden die wichtigsten Begriffe aufgelistet und erläutert.

Ethik einer kriminalisierten Szene

Natürlich geht es bei diesem Buch auch um die Ethik der Schwarzkopie. Eine Kriminalisierung von Schwarzkopierern widerspricht dem eigenen moralischen Ansatz der Szene. Dabei werden immer wieder Widersprüche in der Argumentation der "Gegenseite" aufgezeigt.
Erklärt wird, warum CDs, die nur auf CD-Player abgespielt werden können, nicht jedoch auf Computern, vollkommener Unsinn sind. Oder warum ein kostenloser Download im Web nicht automatisch das Ende des kommerziellen Verkaufs von Datenträgern bedeutet. Einige Beispiele sind wirklich spannend: Das Kinderlied "Schnappi, das kleine Krokodil" gabs schon vor einigen Jahren auf einem CD-Sampler, dann wurde der Song als MP3 ins Internet gestellt. Erst als Radiostationen Schnappi entdeckten, wurde eine Single-CD gemacht, die es bis in die Charts schaffte. Und die Leute kauften brav die Single-CD.

Unzulänglichkeit des Urheberrechts

Schließlich gibt es auch ein ausführliches Kapitel über das Urheberrecht, basierend auf einer EU-Richtlinie aus dem Jahre 2001. Erst zu diesem Zeitpunkt wurde das Urheberrecht, deren Grundlagen noch aus dem 19. Jahrhundert stammen, an die Bedingungen des Informationszeitalters angepasst. Sehr zur Kritik von Konsumentenschützern und Schwarzkopierern.
Maria-Bernadette Ehrenhuber


Über NO COPY | Kapitelinhalt | Autoren | Rezensionen | Archiv

 


 

Die besten VPN Tools 2020

Anzeige | Gesponserte Angebote
1 CyberGhost VPN
Cyberghost VPN
Bewertung 5,0
ab $2,75
Das einst in deutscher Hand entwickelte VPN-Tool CyberGhost gehört zu den bekanntesten und schnellsten am Markt. Sie ist zudem bekannt als die VPN-Software mit der besten Anbindung zu Streaming-Diensten wie Netflix, Hulu, Amazon Prime, HBO und viele mehr.
2 NordVPN
NordVPN
Bewertung 4,9
ab $3,71
NordVPN ist die unschlagbare Nummer 1 auf den Markt. Das Unternehmen aus Panama nutzt die dortige gesetzliche Lage, dass gesetzlich keine Daten gespeichert werden müssen. Das Team ist so sehr von der Qualität überzeugt, dass sie sogar eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie anbieten.
3 ExpressVPN
ExpressVPN
Bewertung 4,9
ab $8,32
ExpressVPN gehört zu den einzigen VPN-Anbietern am Markt, die sich nach einem Missbrauchsfall einer Untersuchung durch die Regierung ergehen lassen mussten. Das Ergebnis fiel äußerst positiv für den VPN-Anbieter aus, als die Regierung keinerlei Nutzerdaten finden konnte.
4 PROTON VPN
PROTON VPN
Bewertung 4,8
ab €4
Das Schweizer Unternehmen Proton Technologies war bereits für seine Software ProtonMail bekannt. Ein guter Grund, ihr neues Flaggschiff ProtonVPN genauer anzusehen, das eine Schar an von Fans um das neuartige VPN-Tool versammelt.
5 IPVanish VPN
IPVanish VPN
Bewertung 4,7
ab $6.49
IPVanish gehört zu einem der wenigen VPN-Tools die auch mal ausnahmsweise nicht aus den Bahamas, China, oder Jungferninseln stammen, sondern aus USA. Entsprechend fällt auch die gute Qualität der Software aus. Wir haben einen genauen Blick auf IPVanish geworfen.
6 RUSVPN
RUSVPN
Bewertung 4,8
ab €2,99
RUSVPN hat sich nicht ohne Grund in der Dominica registrieren lassen. Auf diese Weise ist das VPN-Tool weder im Rechtsraum der amerikanischen oder europäischen Richtlinien und kann auf diese Weise absolute Anonymität gewährleisten.
7 SurfShark VPN
SurfShark VPN
Bewertung 4,7
ab $2,49
SurfShark VPN geht derweil mit dem härtesten Preiskampf an den Markt und hat in Deutschland 90% Wachstumsraten erreicht. Was sich genau hinter dem VPN-Tool verbirgt, erklären wir in unserer ausführlichen Bewertung.
8 Hide My Ass VPN
Hide My Ass VPN
Bewertung 4,7
ab $3.99
Was die wenigsten wissen: Hide My Ass als einer der bekanntesten VPN-Anbieter am Markt ist in der Tat vom Unternehmen AVG - dem größten Hersteller für Antiviren-Software. Kein Wunder, dass deren VPN Software eine hohe Qualität hat.
9 vypr vpn
vypr vpn
Bewertung 4,6
ab €2,50
Vypr VPN ist eines der in der Schweiz ansässigen Unternehmen, bei denen Benutzer hohe Erwartungen an Datenschutz und Privatsphäre haben. Darüber hinaus wurde Vypr VPN ursprünglich nur für einen Zweck erstellt: Um das Überwachungsprogramm der NSA mit dem Namen Room 641A zu überlisten.
10 Avast SecureLine VPN
Avast SecureLine VPN
Bewertung 4,6
ab $4.99
Man kennt es aus alten James-Bond-Filmen. Die Verbindung ist absolut sicher und geschützt. Genauso verhält es sich mit SecureLine VPN von dem renommierten Hersteller avast. Avast gehört zu den ältesten Herstellern für Sicherheitssoftware und braucht sich die Software nicht zu verstecken.
11 Avira Phantom VPN
Avira Phantom VPN
Bewertung 4,6
ab $7,00
Der deutsche Hersteller Avira versteht es die Nachfrage des Nutzers nach Datenschutz und Anonymität bestens zu decken. Es wundert kaum, denn Avira ist einer der ältesten Software-Unternehmen für Datensicherheit am Markt.

Antivirus Software Test 2020
Die beste Antivirus Software 2020 Schütze dich vor Datenverlust und Ausspähungen

LISTE ANSCHAUEN

Hinterlasse einen Kommentar: