Freundschaft zählt

NO COPY

von Jan Krömer und William Sen
Buchautoren und Journalisten

digitalwelt logo


Über NO COPY | Kapitelinhalt | Autoren | Rezensionen | Archiv

Ein gesteigertes Selbstwertgefühl und die Mitgliedschaft in einer Subkultur mit festen Grundsätzen sind nicht die einzigen Motivationsgründe für Szenemitglieder. Im Vordergrund stehen, wie in vielen anderen Subkulturen auch, die Freundschaft und der Kontakt mit anderen Mitgliedern. Anders als in Kontaktbörsen im Internet, wo nach einer erfolgreichen Online-Begegnung der persönliche Kontakt im „realen Leben“ gesucht wird, finden die Beziehungen in der Szene meist ausschließlich online statt.

Online-Beziehungen und -Freundschaften wurden in den letzten Jahren von Soziologen weitgehend erforscht. Eine Untersuchung der Zeitschrift Monitor on Psychology hat beispielsweise ergeben, dass 5,7% der Online-Chatter Symptome wie soziale Isolierung, Depression und Vereinsamung aufweisen. Sie verbringen laut der Analyse mehr Zeit online als im realen Leben. Derartige Studien sollen zeigen, dass im Online-Leben Dinge wie Freundschaft oder Liebe nur vorgetäuscht werden. Teilnehmer von Online-Beziehungen seien laut einem Artikel in CyberPsychology & Behavior unpersönliche und introvertierte Charaktere. Ein Soziologe der University of Minnesota erforschte die Eigenschaften von Menschen, die Beziehungen online aufbauen. Die Schlussfolgerungen deuten an, dass derartige Kontakte eher mit Vorsicht zu genießen sind. Allein die Vorstellung, eine andere Person übers Internet kennenzulernen, wäre schon äußerst merkwürdig. Immerhin wisse man nie, wer sich vor dem anderen Bildschirm befände. Er könnte ein Psychopath oder ein Killer sein.

VPN Software Test 2020
Bewertung der Top VPN Tools 2020 Lass dir von niemandem in deine Daten schauen!

LISTE DER TOP VPNs

Soziologen und Psychologen, die sich dem Phänomen widmen, kommen meist zu ähnlichen Ergebnissen. Fast alle behavioristischen Untersuchungen ergeben, dass viele extensive Nutzer von Online-Kontaktbörsen diverse Charakterschwächen haben. Oft wird argumentiert, dass die Teilnehmer ihre sozial nicht kompatiblen Verhaltensweisen hinter ihrer Anonymität verstecken.

Bei all diesen Untersuchungen fällt jedoch auf, dass der typische Hacker oder die Subkultur der Computerbegeisterten, wie sie in der Szene anzutreffen sind, äußerst selten oder gar keine Erwähnung finden. Das mag einerseits daran liegen, dass die Gruppe der Hacker nicht ins Bild einer flächendeckenden, allgemeinpsychologischen Untersuchung passt. Andererseits lässt sich dieses Manko auch darauf zurückführen, dass es sich bei Hackern um in sich geschlossene und für Soziologen und Psychologen nur schwer greifbare Gruppenphänomene handelt.

Ein Blick hinter die Kulissen der Szene zeigt jedoch ein ganz anderes Bild ihrer Mitglieder. Man möchte meinen, dass soziale Vereinsamung oder Inkompetenz nicht unbedingt zu ihren Merkmalen zählen. Tatsächlich gehen die meisten Szenemitglieder gesellschaftlich anerkannten Berufen nach. Sie führen ein Gesellschaftsleben, haben reale Beziehungen und Freunde. Bei besonders aktiven Mitgliedern ist zudem ein erhöhtes Selbstbewusstsein zu erkennen. Ihr Expertenwissen in einem speziellen Bereich gibt ihnen das Gefühl der Überlegenheit. Sie passen weder in das Bild der Verhaltensforscher bezüglich Online-Beziehungen, noch fühlen sie sich von derartigen Untersuchungen angesprochen. Im Gegenteil: Die Szenemitglieder bezeichnen andere Online-Chatter als Verlierer. Diese gelten für sie als Außenseiter und bemitleidenswerte Menschen.

Die Beweggründe der Szene sind ganz andere. Die Anonymität beispielsweise, hinter der sich die Mitglieder verstecken, ist zwar eine Schutzmauer, nicht jedoch vor ihrer Persönlichkeit, sondern vor der Gefahr polizeilicher Ermittlungen. Während telefonische oder gar persönliche Kontakte ein Risiko bedeuten, bietet der Chatroom den einzig effektiven Schutz. Da Szenemitglieder weltweit organisiert sind, bietet der Chatroom zudem die Möglichkeit, alle an einem Ort zu versammeln. Die meisten Scener chatten auch nur mit ihresgleichen. Aufgrund der ständigen Gefahr einer Entdeckung zählt außerdem Loyalität zu den wichtigsten Eigenschaften. Nur so können in der Szene langfristig Respekt und Vertrauen aufrechterhalten werden. Da sich die Gruppen untereinander in einem Wettstreit befinden, wird von jedem einzelnen Mitglied Zuverlässigkeit verlangt. Das Einhalten von Terminen, versprochenen Leistungen und eine rege Teilnahme sind unerlässlich.

Zusammengefasst ergibt das Online-Leben der Szene einen eigenen sozialen Kosmos, der sich von bekannten Mustern der Online-Bekanntschaft grundlegend unterscheidet. Häufig wird diese Art der Freundschaft von den Mitgliedern als Hauptmotivation angegeben. Obwohl die Online-Bekanntschaft oft nur Mittel zum Zweck ist, um ein Release als erster herauszubringen, wird sie unter den genannten Umständen für ihre Mitglieder einzigartig.

NO COPY

von Jan Krömer und William Sen
Buchautoren und Journalisten

digitalwelt logo

Jan Krömer und Dr. William Sen sind u. a. Autoren des Buchs "NO COPY - Die Welt der digitalen Raubkopie" - erschienen im Klett-Cotta Verlag. Das Buch sorgte vor allem in Deutschland für Aufklärung für das Verständnis für Raubkopien und untersuchte kritisch das gesellschaftliche und auch ökonomische Grundverständnis für "die Kopie".

Das Buch NO COPY ist kostenlos online verfügbar.

>> Mehr über Jan Krömer und William Sen



Über NO COPY | Kapitelinhalt | Autoren | Rezensionen | Archiv

 


 

Wer anonym (VPN) surft, braucht sich vor Abmahnungen nicht zu fürchten.

Top VPN Tools | Letztes Update: Juli 2020


1
CyberGhost VPN
CyberGhost VPN
Bewertung5,0

ab $2,75

Bestellen
Das einst in deutscher Hand entwickelte VPN-Tool CyberGhost gehört zu den bekanntesten und schnellsten am Markt. Sie ist zudem bekannt als die VPN-Software mit der besten Anbindung zu Streaming-Diensten wie Netflix, Hulu, Amazon Prime, HBO und viele mehr.
2
NordVPN
NordVPN
Bewertung4,9

ab $3,49

Bestellen
NordVPN ist die unschlagbare Nummer 1 auf den Markt. Das Unternehmen aus Panama nutzt die dortige gesetzliche Lage, dass gesetzlich keine Daten gespeichert werden müssen. Das Team ist so sehr von der Qualität überzeugt, dass sie sogar eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie anbieten. NordVPN English
3
ExpressVPN
ExpressVPN
Bewertung4,9

ab $8,32

Bestellen
ExpressVPN gehört zu den einzigen VPN-Anbietern am Markt, die sich nach einem Missbrauchsfall einer Untersuchung durch die Regierung ergehen lassen mussten. Das Ergebnis fiel äußerst positiv für den VPN-Anbieter aus, als die Regierung keinerlei Nutzerdaten finden konnte.
4
RUSVPN
RUSVPN
Bewertung4,8

ab €2,99

Bestellen
RUSVPN hat sich nicht ohne Grund in der Dominica registrieren lassen. Auf diese Weise ist das VPN-Tool weder im Rechtsraum der amerikanischen oder europäischen Richtlinien und kann auf diese Weise absolute Anonymität gewährleisten.
5
ProtonVPN
ProtonVPN
Bewertung4,8

ab €4

Bestellen
Das Schweizer Unternehmen Proton Technologies war bereits für seine Software ProtonMail bekannt. Ein guter Grund, ihr neues Flaggschiff ProtonVPN genauer anzusehen, das eine Schar an von Fans um das neuartige VPN-Tool versammelt.
6
IPVanish VPN
IPVanish VPN
Bewertung4,7

ab €4

Bestellen
IPVanish gehört zu einem der wenigen VPN-Tools die auch mal ausnahmsweise nicht aus den Bahamas, China, oder Jungferninseln stammen, sondern aus USA. Entsprechend fällt auch die gute Qualität der Software aus. Wir haben einen genauen Blick auf IPVanish geworfen.
7
SurfShark VPN
SurfShark VPN
Bewertung4,7

ab €1,85

Bestellen
SurfShark VPN geht derweil mit dem härtesten Preiskampf an den Markt und hat in Deutschland 90% Wachstumsraten erreicht. Was sich genau hinter dem VPN-Tool verbirgt, erklären wir in unserer ausführlichen Bewertung.
8
Hide My Ass VPN
Hide My Ass
Bewertung4,7

ab $3.99

Bestellen
Was die wenigsten wissen: Hide My Ass als einer der bekanntesten VPN-Anbieter am Markt ist in der Tat vom Unternehmen AVG - dem größten Hersteller für Antiviren-Software. Kein Wunder, dass deren VPN Software eine hohe Qualität hat.
9
vypr vpn
vypr vpn
Review4.6

ab €2,50

Bestellen
Vypr VPN ist eines der in der Schweiz ansässigen Unternehmen, bei denen Benutzer hohe Erwartungen an Datenschutz und Privatsphäre haben. Darüber hinaus wurde Vypr VPN ursprünglich nur für einen Zweck erstellt: Um das Überwachungsprogramm der NSA mit dem Namen Room 641A zu überlisten.
10
Avast SecureLine VPN
Hide My Ass
Bewertung4,6

ab $5.33

Bestellen
Man kennt es aus alten James-Bond-Filmen. Die Verbindung ist absolut sicher und geschützt. Genauso verhält es sich mit SecureLine VPN von dem renommierten Hersteller avast. Avast gehört zu den ältesten Herstellern für Sicherheitssoftware und braucht sich die Software nicht zu verstecken.
11
Avira Phantom VPN
Avira Phantpm VPN
Bewertung4,6

nur €5,00

Bestellen
Der deutsche Hersteller Avira versteht es die Nachfrage des Nutzers nach Datenschutz und Anonymität bestens zu decken. Es wundert kaum, denn Avira ist einer der ältesten Software-Unternehmen für Datensicherheit am Markt.

Antivirus Software Test 2020
Die beste Antivirus Software 2020 Schütze dich vor Datenverlust und Ausspähungen

LISTE ANSCHAUEN

Hinterlasse einen Kommentar: