Social Media

Social Media

Social Media für Unternehmen

Einige Trends entwickeln sich zum festen Bestandteil unserer Gesellschaft. Andere wiederum entlarven sich als reine Luftblasen. Man möchte mittlerweile behaupten, die IT hätte das Phänomen selbst erfunden. Weiterlesen

 Social Media Marketing und Unternehmen

Facebook MarketingIst Facebook nur ein Klick-Generator?

Die Welt spricht vom Facebook Marketing, doch was steckt wirklich dahinter? Mal ehrlich: Ist Facebook eigentlich überhaupt der richtige Ort, um für die eigene Marke zu werben? Oder versucht man die Nutzer am Ende doch nur auf die eigene Website zu lenken?


Der Web zum Web 1.0Der Weg zurück zu Web 1.0

Wenn Unternehmen sich in Social Media begeben, tun sie das letztlich nur noch deswegen, weil sie auf ihre eigenen Kanäle aufmerksam machen wollen. Dabei werden jedoch die richtigen Ansätze verfehlt. Der richtige Anreiz, sich auch wirklich für die Community einzusetzen fehlt – Social Media Marketing muss Werte für die Nutzer aufbauen.


SocialMediaGuidelinesSocial Media Richtlinien fürs Marketing

Welche Geschichten sind uns in den Köpfen hängengeblieben? Die Anfänge und die Social-Media-Revolution fing mit den kleinsten Ereignissen an und haben große Auswirkungen auf die heutige Informationsgesellschaft gehabt.


Die Besten Social Media StoriesDie beliebtesten Social Media Stories

Welche Geschichten sind uns in den Köpfen hängengeblieben? Die Anfänge und die Social-Media-Revolution fing mit den kleinsten Ereignissen an und haben große Auswirkungen auf die heutige Informationsgesellschaft gehabt. Diese Geschichten haben Social Media revolutioniert…


Big Data

Social Media Big Data

Daten in Social Media erscheinen unendlich. Bei dieser Fülle von Daten stellt sich die Frage, kann man überhaupt noch das finden, was man möchte? Wie kann man aus dieser enormen Datenmenge überhaupt noch die Nadel im Heuhaufen finden? Wissenschaftlich erforschte Methoden und Technologien können jedoch selbst aus diesem Chaos heraus exakt die Informationen finden, die gesucht werden.

Begeisterung versus Business

Wir lieben nun mal technische Neuheiten. Es ist schwer sich dieser Begeisterung zu entziehen. Als Konsument spielen wir dieses Spiel mit und kaufen uns beispielsweise den neuen 3D-Fernseher.

Doch Unternehmen dürfen sich diese Begeisterung nicht leisten. Sie müssen wissen, was wichtiger Bestandteil bleiben wird und ihre Entscheidungen strategisch bedenken.

So war der Hype um Second Life groß, als die große Nachrichtenwelle nahezu alle Unternehmen erreichte. Einige der Unternehmen trauten sich nicht, kritische Fragen zu stellen und stolperten vor Angst, den Zug zu verpassen, in das Medium hinein. Etwas ungewöhnlich erschien währenddessen der Artikel „10 Gründe gegen Second Life“, während alle Unternehmen nach Gründen für Second Life suchten. Nur 6 Monate später war das Thema um Second Life tatsächlich wieder am Tiefpunkt angelangt.

Nicht dem Trend hinterherlaufen

Wenn man sich nicht täglich mit dem Phänomen Social Media beschäftigt, ist man oft in der Befangenheit, erst mal den kursierenden Nachrichten Glauben zu schenken. Hinzu kommt, dass sich Freunde und Kollegen um uns herum mit ihrem neuen iPhones brüsten, sie Emails nur noch über Facebook und Xing verwalten, und dadurch der Eindruck entsteht, die Welt habe sich grundlegend verändert.

Social-Media-Experten und Wissenschaftler aus dem Bereich sehen solche Dinge jedoch aus einer differenzierten Perspektive. Ihre Ergebnisse sind nicht immer euphorischer Natur und man findet sie auch nicht in den populären Medien wieder. Ihre Inhalte sind für Unternehmen jedoch lebenswichtig.

Verbunden mit dem fachlichen und wissenschaftlichen Hintergrund, ist dieses spezielle Magazin entstanden. Es geht eben nicht darum Trends nachzuerzählen, sondern gemeinsam mit Experten auch bislang nicht erschienene Neuheiten auf eine neue Art und Weise zu präsentieren. Daher freuen wir uns insbesondere auch bei dieser Ausgabe, Ihnen diesmal die Forschungsergebnisse der Fachhochschule Köln und Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf über Social-Media-Reichweiten zum ersten mal vorzustellen.

Wir hoffen daher, dass wir es geschafft haben, Wissenschaftliches in einer spannenden Art und Weise zu präsentieren, ohne dabei die Euphorie über das neuartige Medium zu verlieren.