Warum-gehen-Frauen-fremd
Digitalwelt wird von Lesern unterstützt; über die Links auf unserer Site verdienen wir teilweise an Affiliate-Provisionen. Mehr dazu

Darum gehen Frauen fremd

Wenn die Partnerin untreu wird

Liebe ist mit der Erwartung verbunden, einander die Treue zu halten – an guten wie an schlechten Tagen, in Gesundheit wie in Krankheit.

Doch diese Hoffnung erfüllt sich häufig nicht. In vielen Beziehungen wird mindestens ein Partner früher oder später untreu und oft müssen Männer der Erkenntnis ins Auge blicken: „Meine Frau ist fremdgegangen.“ Die Gründe dafür sind vielfältig. Sie zu kennen, kann helfen, die Beziehung zu erhalten oder einen passenderen Partner zu finden.

Wie viele Frauen gehen fremd?

Noch vor Kurzem überwogen die Studien, die besagen: „Frauen gehen öfter fremd.

Doch inzwischen hat sich das Bild gewandelt. Eine Ende November 2016 veröffentlichte bevölkerungsrepräsentative Umfrage der Online-Partnervermittlung Parship kommt zu dem Ergebnis: Während jeder vierte Mann in einer Beziehung bereits ein- oder mehrmals fremdgegangen ist, hatten sich nur 13 Prozent der vergebenen Frauen auf einen Seitensprung eingelassen.

Passend dazu wiegen die Gründe, warum Frauen fremdgehen, schwerer. So offenbart eine Umfrage des Magazins Men‘s Health, dass sich 48 Prozent der Fremdgängerinnen in den anderen verliebt hatten. Somit ist Liebe der Hauptgrund für Sex mit einem anderen. Oft wird aus dem Abenteuer eine Affäre. Warum das so ist, dafür hat Psychologe David Buss von der Universität Texas eine spannende Theorie: Frauen suchen in Affären – genetisch bedingt – potenzielle Ersatzpartner für den Fall, dass ihrem Partner etwas zustößt.

Auf Platz zwei der Ursachen für das Fremdgehen rangiert Langeweile in der Beziehung (35 Prozent). Bei 31 Prozent ist „es“ „einfach passiert“. 18 Prozent wollten neue sexuelle Erfahrungen sammeln und 14 Prozent betrogen ihren Partner aus Rache, weil dieser zuvor fremdgegangen war.

Der Seitensprung war noch nie so einfach

Hinzu kommt, dass fremdgehen heute so einfach ist wie nie zuvor. Im Internet gibt es neben Partnerbörsen Portale, auf denen sich Partner unbeobachtet für sexuelle Abenteuer verabreden.

Dazu zählen Casual-Dating-Plattformen, Seitensprung-Portale und spezielle Online-Clubs. Die Frau braucht nur die Profile zu durchstöbern und bekommt Fotos sowie Vorlieben quasi auf einem Silbertablett serviert. Wenn sie beruflich stark eingespannt ist, fällt es ihr auch nicht schwer, den ein oder anderen zusätzlichen Termin vor ihrem Partner geheim zu halten.

Apropos Berufe: Eine Umfrage des britischen Seitensprung-Portals Victoria Milan hat ermittelt, dass Frauen vor allem in den Berufsgruppen Finanzwesen, Luftfahrt, Gesundheitswesen, Wirtschaft und Sport (Top 5) untreu sind. Zudem haben Wissenschaftler herausgefunden, dass Menschen insbesondere kurz vor einem runden Geburtstag fremdgehen. Und diejenigen, die bereits einmal einen Partner betrogen haben, wiederholen einen Seitensprung mit großer Wahrscheinlichkeit.

Eine Frage der Moral

All diese Erkenntnisse sind spannend und nützlich. Denn sie legen Verhaltensmuster offen und zeigen, wie stark die Instinkte auch heute noch in einem jeden Menschen aktiv sind. Dieses Wissen ermöglicht es, bewusst Entscheidungen für oder gegen das Fremdgehen zu treffen und sich dem entsprechend zu verhalten. Wenn die Partnerin bereits untreu geworden ist, so lässt sich ihr Verhalten dadurch vielleicht verstehen.

Top Singlebörsen 2020

Anzeige | Gesponserte Angebote
1 ElitePartner
ElitePartner
5,0
ab €24,90
Unser Testsieger 2020 ist ElitePartner. Derzeit gibt es keine andere Singlebörse mit derartig hohen Vermittlungsquoten. Das kann sich sicherlich in den folgenden Jahren ändern, aber vorab bleibt es unser eindeutiger Vermittlungs-Tipp!
2 LoveScout24
LoveScout24
4,0
ab €29,99
LoveScout24 gehört laut eigener Aussage zur Deutschlands Nummer 1 der Singlebörsen. Auch der Stiftung-Warentest hat der Partnerbörse die Note von 1.8 vergeben. Leider konnten wir jedoch zu diesem Zeitpunkt keinen individuellen Testbericht zu LoveScout24 liefern.
3 Zoosk
Zoosk
4,0
ab €29,90
Zoosk gehört zu den modernsten Partnervermittlungsbörsen und ist nur über eine App zu erhalten. Sie ist die größte Datingbörse der Welt und bietet die Partnersuche in 25 Sprachen und 80 Ländern an. Ein ausführlicher Bericht über den Giganten folgt bald!
4 eDarling
eDarling
3,0
ab €29,90
eDarling ist eine relativ neue Online-Partnervermittlung und wurde Ende 2008 erst gegründet. Sie zählt jedoch zu den führenden Datingportalen in Deutschland und trotzt mit vielen Auszeichnungen. Wir werden bald mehr über eDarling berichten!
5 Parship
Parship
keine Bewertung
ab €34,90
Parship wird als die größte Partnervermittlung in Deutschland bezeichnet und wurde in 2001 gegründet. Laut Aussage des Unterenhmens aufgrund der täglichen manuellen Überprüfung der Mitglieder sind hier kaum Karteileichen zu finden. Wir konnten Parship derzeit nicht bewerten, da das Unternehmen uns keinen Testzugang geben wollte.
6 Neu.de
Neu.de
keine Bewertung
ab €34,90
Mit über 10.000 neuen Mitgliedern beeindruckt neu.de. Das Durchschnittsalter der Mitglieder liegt bei 25, während die Spanne zwischen 18-55 liegt. Somit ist neu.de eine Anlaufstelle für Singles jeglicher Altersklasse. Bewertung folgt!

Letzte Artikel über Beste Singlebörsen 2020 im Test ALLE ARTIKEL ANSCHAUEN
Letzte Artikel über Beziehungsratgeber ALLE ARTIKEL ANSCHAUEN
Letzte Artikel über Dating-Tipps ALLE ARTIKEL ANSCHAUEN
Letzte Artikel über Er sucht Sie ALLE ARTIKEL ANSCHAUEN
Letzte Artikel über Partnersuche ALLE ARTIKEL ANSCHAUEN
Letzte Artikel über Sie sucht ihn ALLE ARTIKEL ANSCHAUEN

Hinterlasse einen Kommentar: