Das zweite Date
Digitalwelt wird von Lesern unterstützt; über die Links auf unserer Site verdienen wir teilweise an Affiliate-Provisionen. Mehr dazu

Tipps für das zweite Date

Wiedersehen macht Freude, aber wie?

Das erste Date ist gut verlaufen? Du möchtest sie beziehungsweise ihn näher kennenlernen, weißt aber nicht, inwieweit Dein Gegenüber Deine Gefühle erwidert? Dann gibt Dir das zweite Treffen hervorragende Möglichkeiten, um mehr zu erfahren. Unabhängig davon, ob Du Dich bereits verabredet hast, kannst Du auf bewährte Tipps für das zweite Date zurückgreifen.

Allen voran ist es sinnvoll, wenn Du Dir vor Augen führst, dass die Gründe für das Wiedersehen unterschiedlich sein können. Während einer schon Schmetterlinge im Bauch hat, findet ein anderer sein Gegenüber bisher nur sympathisch. Manch einer ist auch noch ganz neutral eingestellt und möchte lediglich überprüfen, ob sich vielleicht etwas entwickeln kann. Dem entsprechend stellt sich die Frage, wer wen nach einem zweiten Treffen fragt. Bestenfalls liegen beide auf einer Wellenlänge und haben bereits während des ersten Dates einen zweiten Termin vereinbart. Locker können sie in der Zwischenzeit Nachrichten austauschen.

Ansonsten ist es vorteilhaft, wenn der Mann die Initiative ergreift und eine Nachricht schreibt. Aber auch Frauen dürfen aktiv werden. Insbesondere, wenn der Mann zum ersten Date eingeladen und bezahlt hat, können sie fragen, ob sie sich revanchieren dürfen. Der richtige Zeitpunkt hängt vom ersten Treffen ab. Ist es sehr gut verlaufen, kannst Du Dich getrost am nächsten Tag danach erkundigen, wie sie oder er zu Hause angekommen ist und zeitnah ein Wiedersehen vorschlagen. Vielleicht am nächsten Wochenende.

Zweites Date: Was machen?

Gute Ideen fürs zweite Date sind Aktivitäten, bei denen Du Dich wohlfühlst und Gelegenheiten hast, dem anderen näherzukommen. Dazu zählt ein Restaurantbesuch.

Je nach Geschmack kannst Du ein herkömmliches Lokal oder etwas Besonderes wie ein „Dinner in the Dark“ vorschlagen. Anschließend ist ein Spaziergang perfekt. Dabei kannst Du Dich in Ruhe mit Deinem Partner unterhalten. Wenn Du ein Mann bist und sie friert, biete ihr Deine Handschuhe oder Deinen Schal an! Die Atmosphäre zum daraus entstehenden Händchenhalten könnte nicht besser sein, außer vielleicht bei einem Kinobesuch. Einer Parship-Umfrage zufolge stellt das Kino besonders fürs zweite Date einen idealen Ort dar. Außerdem lässt sich das Anschauen eines Films wunderbar mit einem Spaziergang verknüpfen.

Für sehr persönliche Dinge wie einen Besuch zu Hause ist es noch zu früh, vorausgesetzt Du bist an einer langfristigen Beziehung interessiert. Denn: „Gerade wenn Frauen Männer zu sich nach Hause bitten, kann das in der männlichen Fantasie Spekulationen erzeugen, die unangemessen sind“, heißt es im ElitePartner-Magazin. Damit ist gemeint, dass die Frau schnell den Eindruck hinterlassen könnte, sie wolle einmaligen Sex oder eine Affäre. Damit ein solches Bild nicht entsteht, sollte beim zweiten Date Sex tabu sein.

Zeit für den ersten Kuss

Falls Du Interesse an Deinem Date hast und spürst, dass dies auf Gegenseitigkeit beruht, ist es jedoch eine gute Idee, Deiner Partnerin beziehungsweise Deinem Partner körperlich näherzukommen.

Das kann zum Beispiel durch das beschriebene Händchenhalten erfolgen. Ebenso gehören intensive Blicke in die Augen dazu und – wenn es passt – ein erster Kuss zum Abschied. Damit gibst Du Deinem Date eine prickelnde Denksportaufgabe. Außerdem läufst Du nicht Gefahr, in die Freundschaftskategorie eingestuft zu werden.

Denn häufig werden beim zweiten Treffen die Weichen für die weitere Entwicklung des Kontaktes gestellt: Geht alles zu schnell, bleibt es oft beim Sex, passiert nichts, wird bestenfalls eine Freundschaft daraus. Bewegst Du Dich zwischen diesen Extremen, hast Du optimale Chancen auf eine langfristige Partnerschaft.

Top Singlebörsen 2020

Anzeige | Gesponserte Angebote
1 ElitePartner
ElitePartner
5,0
ab €24,90
Unser Testsieger 2020 ist ElitePartner. Derzeit gibt es keine andere Singlebörse mit derartig hohen Vermittlungsquoten. Das kann sich sicherlich in den folgenden Jahren ändern, aber vorab bleibt es unser eindeutiger Vermittlungs-Tipp!
2 LoveScout24
LoveScout24
4,0
ab €29,99
LoveScout24 gehört laut eigener Aussage zur Deutschlands Nummer 1 der Singlebörsen. Auch der Stiftung-Warentest hat der Partnerbörse die Note von 1.8 vergeben. Leider konnten wir jedoch zu diesem Zeitpunkt keinen individuellen Testbericht zu LoveScout24 liefern.
3 Zoosk
Zoosk
4,0
ab €29,90
Zoosk gehört zu den modernsten Partnervermittlungsbörsen und ist nur über eine App zu erhalten. Sie ist die größte Datingbörse der Welt und bietet die Partnersuche in 25 Sprachen und 80 Ländern an. Ein ausführlicher Bericht über den Giganten folgt bald!
4 eDarling
eDarling
3,0
ab €29,90
eDarling ist eine relativ neue Online-Partnervermittlung und wurde Ende 2008 erst gegründet. Sie zählt jedoch zu den führenden Datingportalen in Deutschland und trotzt mit vielen Auszeichnungen. Wir werden bald mehr über eDarling berichten!
5 Parship
Parship
keine Bewertung
ab €34,90
Parship wird als die größte Partnervermittlung in Deutschland bezeichnet und wurde in 2001 gegründet. Laut Aussage des Unterenhmens aufgrund der täglichen manuellen Überprüfung der Mitglieder sind hier kaum Karteileichen zu finden. Wir konnten Parship derzeit nicht bewerten, da das Unternehmen uns keinen Testzugang geben wollte.
6 Neu.de
Neu.de
keine Bewertung
ab €34,90
Mit über 10.000 neuen Mitgliedern beeindruckt neu.de. Das Durchschnittsalter der Mitglieder liegt bei 25, während die Spanne zwischen 18-55 liegt. Somit ist neu.de eine Anlaufstelle für Singles jeglicher Altersklasse. Bewertung folgt!

Letzte Artikel über Beste Singlebörsen 2020 im Test ALLE ARTIKEL ANSCHAUEN
Letzte Artikel über Dating-Tipps ALLE ARTIKEL ANSCHAUEN
Letzte Artikel über Er sucht Sie ALLE ARTIKEL ANSCHAUEN
Letzte Artikel über Partnersuche ALLE ARTIKEL ANSCHAUEN
Letzte Artikel über Sie sucht ihn ALLE ARTIKEL ANSCHAUEN

Hinterlasse einen Kommentar: