Seite 3 von 24

< zurück zum Archiv


Seite: 0 | 1 | 234 | 5 | 6789101112131415161718192021222324

Marc G. aus Neuss
shadow@night4life.de Mittwoch, 06-09-06 05:10
Ich denke es bleibt jeden selbst überlassen wo er steht.
Ich finde euer Video sehr interessant und das ganze hier das ich ein Referat drüber schreiben werde für meine Deutsch Note. Danke für das viele hintergund wissen was ihr liefert.Ob ich loade oder kaufe es bleibt das gleiche ich bin einer von Millionen und einer alleine ist nichts aber wir alle zusammen ?!MFG ~the shadow~

 

Gobblin
Mittwoch, 06-09-06 03:12
@cyrexbin voll und ganz deiner meinung.
es sollte niemand für seine freie,
und ich betone, FREIE meinung an den pranger gestellt werden…@alle
es gibt diese groups schon seit anbeginn des computerzeitalters und es wird sie auch immer, solange es die computer gibt, geben. man kann nichts dagegen unternehmen…
…auch das gesetz wird daran scheitern, denn was bringt es der musik, film und software industrie, wenn alle ihre konsumenten im knast sitzen!!!

p.s. ich hab euch alle lieb :P

 

Marcel E.
Dienstag, 05-09-06 11:46
Es ist ja nett gemeint, wenn ihr in euerem Film jene mp3-Communities preist, bei denen man frei Musik herunterladen kann, wenn sie von Interpreten dort selbst hochgeladen wird etc. Aber das ist doch nicht der Weg! Es gibt Menschen auf dieser Welt, deren Profession es ist, Musik zu machen. Und wie jeder Künstler sind sie von Verkäufen abhängig. Konkret gesagt: Wie sollen in der Zukunft Komponisten, Musiker etc. in einer Welt überleben können, in der jedes Kunstwerk – denn auch ein sogenannter Song ist Kunst und wird meiner Meinung nach zu wenig als Kunst geachtet – zur freien Verfügung für jedermann steht. Ich glaube die sog. Musikliebhaber schneiden sich somit ins eigene Fleisch, wenn es irgendwann keine Menschen mehr gibt, die aus Liebe zur Musik einen Musikberuf ergreifen, weil sie nicht mehr davon leben können. Ich verurteile niemanden, der sich ein paar Lieder im Internet herunterlädt, aber wenn ich die Musik eines Interpreten sehr gerne höre, kann ich mir doch wenigstens die CD kaufen. Das hat meines Erachtens mehr mit Respekt vor dem Künstler zu tun, als mit irgendeiner Symphatie für die großen Medienkonzerne.

 

ares
Dienstag, 05-09-06 00:25
aloha!der film cool, mal eine andere sichtweise. aber das statement am anfang, die musik industrie und die kinos würden verluste machen ist meines wissens falsch! ganz im gegenteil. SÄMTLICHE unterhaltungs-industrien fahren rekordgewinne ein.
sie können den hals nur einfach nich voll kriegen. würde die ihren kram nur mal zu relaistischen preisen verkaufen, die auch in einem verhältnis zu den produktionskosten stehen (im falle einer cd wohl niedrige einstellige euro/dollar-beträge), dann wären die umsätze vll sogar noch höher. wer gibt sich schon den stress das zeug im netz zu ziehen, wenn die dsl-flatrate teurer ist als die ware.die krimianlisierung von leuten die sich ein paar mp3s und filme aus dem netz ziehen finde ich absolut lächerlich.
ich finde allerdings auch, dass man wirklich gute software, musik, filme, etc. ruhig mal mit dem kauf eines originals würdigen kann. es sei denn die preise sind so abgedreht sind wie z.b. 1500€ für bildbearbeitungssoftware eines namenhaften herstellers. zumal es in vielen fällen durchaus konkurrenzfähige open-source alternativen für lau gibt.

 

Tuffy
Montag, 04-09-06 02:46
Ich denke, der Film ist ein anderer PoV – und ansich wurde ja auch nur gesagt, egal, wie sehr man in den Haufen tritt, kommt er doch sehr schnell wieder zu seiner alten Größe – soviel zu Punkt b).
Ich kenne viele, die aufgehört haben, zu laden, viele, die weiter machen oder erst damit anfangen – Lizenzen (wird das im Plural so geschrieben.? Sieht mit Doppel-Z komisch aus) für derartige Kopierschütze wird es, früher oder später, auch noch geben.

 

frezzer999
Montag, 04-09-06 01:55
So machtlos wie in diesem Film dargestellt werden soll ist die Industrie nicht .
a)
Wenn man sich die neusten HDMI Schnittstellen ansieht die den Bildschirm schwarz lassen wenn man die Abspielrechte nicht erworben hat , kann man schon sehen wie machtlos diese Industrie ist .
Man muss halt nur die Werbetrommel genug schütteln und mit hochauflösenden Bildern werben , schon kaufen die Menschen den Kopierschutz mit . Unbewusst meistens.
b)
Ganz aktuell ist am letzten Donnerstag ein guter Bekannter von mir fristlos gekündigt worden , weil auf seiner Firmenfestplatte Mp3 ´s waren .
Man sieht auch hier wie machtlos diese Industrie ist .
Wenn globale Firmen und Rechteinhaber es durch die Hintertüren in Gesetzesbücher verschiedenster Länder dieser Welt schaffen , können die nicht so machtlos sein .
c)
Jeder der b) gelesen hat , wird schreien „Ja ist doch klar weiss jeder das man auf dem Firmenrechner und so weiter und so weiter“.
Auch hier sieht man wie machtlos diese Industrie ist , denn vor 5 Jahren hat jeder sich hunderte Titel heruntergeladen ohne mit der Wimper zu zucken , heute – naja da lasst man lieber die Finger davon .weil man sonst vorn Richter müsste.
Dieser Film ist wahrscheinlich nur einer der letzten Lebensschreie einer „Scene“ die sich von HDMI ,DRM , TCPA und dem unterstützenden Betriebsystem Vista etwas überrollt sieht.
Warum hat Apple jetzt wohl Intelchips.

 

Anonym
Samstag, 02-09-06 20:47
der film ist echt sehr interessant und gut gemacht
ich selber lade zwar keine lieder filme oder spiele vom internet runter aber ich find das schon dumm von der regierung die ganzen raubkopierer zu jagen, weil es ist unmöglich sie alle zu stoppen es gibt einfach zu viele und die Regierung ist da selbst schuld und zu der aussage das raubkopierer verbrecher sind ist vollkommen übertrieben es ist schon ein sehr großer unterschied zwischen einem vergewaltiger,mörder und einem raubkopierer naja naja und autos mit lieder zu vergleichen wie z.b mit einem ferrari ist ziemlich dumm weil man wird sich nie einen ferrari vom internet runterladen können … werden nur cds gekauft damit die regierung , musiker das ganze geld bekommen? im endeffekt wollen sie uns zum kaufn zwingen… ich die meinungen sind verschieden aber so denk ich

 

wurstbr0_ot!
Samstag, 02-09-06 03:00
Wissen ist Macht.
In diesem Sinne; gute Nacht.
Ihr Lappen.o0l0ol0o0lo0l0olo

 

AnnA wayne
lagenser_schulpsycho@yahoo.de Freitag, 01-09-06 21:24
ich hab zwar jetz nur das vid gesehn aba eine sache versteh ich net so ganz. Der wirkte son BIssCHEn wie ne doku, aba es scheint, als würdet ihr Partei ergreifen (was in einer doku nicht sein sollte)… für die hacker usw… hab ich da nen bissel recht? ö.ö

 

clever
Mittwoch, 30-08-06 20:52
es ist der gröste Fehler den die regierung begeht die hacker und Raubkopierer zu jagen den das macht grad den reiz aus

Hinterlasse einen Kommentar: