Informationsgesellschaft

„Nach wie vor wird der Begriff der ‚Informationsgesellschaft‘ (…) zumindest in der öffentlichen und populärwissenschaftlichen Debatte am meisten gebraucht, um vielfältige, häufig kaum näher identifizierte Veränderungen der Gesellschaft zu apostrophieren“.[1]

Eine allgemein gültige Definition des Begriffs „Informationsgesellschaft“ gibt es dabei nicht. Vielmehr werden seit Jahrzehnten, je nach Sichtweise, verschiedene Erklärungen versucht. Um im Verlauf dieser Arbeit die Bedeutung von Informationsgütern und die Rolle von Raubkopien in der Informationsgesellschaft verdeutlichen zu können, soll im Folgenden zunächst die geschichtliche Entwicklung und heutige Bedeutung des Begriffs „Informationsgesellschaft“ veranschaulicht werden.


[1] Kübler 2005, S. 16.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.