Inhalt

Home | NO COPY | Inhalt

Vorwort
NO COPY: Vorwort


 

1. Die Geschichte der Schwarzkopie

Homebrew Compter Club Newsletter

Newsletter des Homebrew Computer Club


Die ersten Hacker

NO COPY: Die ersten Hacker


Software FaszinationFaszination Software
So haben Wissenschaftler die Software entdeckt

Der Kopierschutz von Nintendo war Grund dafür, dass das Unternehmen an Markanteilen verlor. Stattdessen haben Raubkopierer sich für Playstation entschieden, was wiederum zum Erfolg führte. Somit verhalfen Raubkopien dem Unternehmen Sony.

Popular Electronics AltairHackerkultur
Der Beginn einer neuen Leidenschaft

Die Hackerkultur begann mit der Leidenschaft zur Elektronik und Computer. Der erste Computer der Welt sorgte für große Begeisterung. Kurz darauf bildete sich die erste Hackergruppe der Welt. Ihre ersten Mitglieder waren unter anderem Bill Gates.

Homebrew Computer ClubKommerzieller Beigeschmack
Als Computerhippies reich werden wollten

Aus Computerhippies wurden plötzlich Steve Jobs und Bill Gates. Am Anfang waren es noch Computerenthusiasten, die die Welt verändern wollten. Doch der Geruch des Geldes war attraktiver.

Steve Jobs: AppleComputer für alle
Wieso Steve Jobs seinen VW Bus verkaufte

Steve Jobs verkauft seinen VW Bus und sein Geschäftspartner Steve Wozniaks seinen teuren Taschenrechner. Das Ziel ist es einen Computer zu entwickeln, den sich alle Menschen leisten können.

Software wird käuflich
Bill Gates erfand kostenpflichtige Software

Software war am Anfang frei verfügbar. Die Vorstellung, dass es mal Geld kosten wurde, war unbegreiflich. Es war Bill Gates, der erstmals Geld für die Software verlangt und alle schockt.

 

Vom Hacker zum Cracker
NO COPY: Vom Hacker zum Cracker
Warum der Kopierschutz lästig wurde

Die Hacker haben eine Philosophie: Alles, was Forschung und Neugier stoppt, muss geknackt werden. Deswegen fingen Hacker an den Kopierschutz zu knacken. Aus dem Hacker wurde ein Cracker.

 

Die ersten Cracker
…waren die ersten organisierten Hacker

Die Hackerszene ist nur deswegen entstanden, weil die Softwareindustrie den Kopierschutz entwickelt hat. War die Industrie daran schuld?

 

Die erste Generation
NO COPY: Die erste Generation
Kopierschutz als Herausforderung

Hacker sind neugierige Menschen. Als die Softwarehersteller den Kopierschutz einführen, entstand eine ganze neue Generation von Hackern, die sich zum Ziel machten, den Kopierschutz zu entfernen.

 

Crackig Groups
Eine neue Hacker-Subkultur wurde geboren

Organisierte Hacker, die sich zum Ziel gesetzt haben den Kopierschutz zu entfernen, Filme und Sofware über die Welt zu verteilen. Doch wann, wo und wie sind sie eigentlich entstanden?

Gecrackte Software vs Original
Raubkopierte Software besser als das Original?

Tatsächlich nehmen Hacker Verbesserungen an der Software vor, bevor sie es als Raubkopie in Umlauf bringen. Sie wollen nämlich ihren guten Ruf in der Szene beibehalten.

Exkurs: Der Crackerjargon
Die geheime Sprache der Hacker-Elite

Damit die Polizei ihre Sprache nicht versteht, haben die Hacker eine eigene Sprache entwickelt, welches auch als Leetspeech bekannt ist. Leet steht dabei für Elite und speech für Sprache.

Erste Cracking Groups
Liste aller Cracking Groups der 80er Jahre

Das waren die Namen der Gruppen, die Software organisiert als Raubkopie verbreiteten. Alle Gruppen bestanden aus verschiedenen Hacker-Mitgliedern und sie konkurrierten untereinander, welches als “Race” bezeichnet wurde.

Neue Verbreitungswege
So haben Raubkopierer ihre Ware in Umlauf gebracht

Organisierte Raubkopierer hatten und haben heute noch ihre eigene Währung, die beim Tauschen genutzt wird. Die sogenannte “Ratio” ist für manch einen Hacker wertvoller als Euro, Dollars oder Bitcoins.

 

Generationswechsel
NO COPY: Generationswechsel
Raubkopierer vor und nach den Polizei-Ermittlungen

Haben die ersten Polizei-Ermittlungen die Hackerszene noch stärker gemacht? Nach den ersten Verhaftungen kamen plötzlich noch größere Hakergruppen zum Vorschein.

Zeit der Webwarez
Zieh es dir runter aus dem Web!

Raubkopien aus dem Web – Anfang der 90er Jahre gab es plötzlich Angebote, die man aus Websites einfach downloaden konnte. Das war aber nur der Anfang …

2. Kopie der Kopie der Kopie

Verbreitungspyramide Schwarzkopien

Die Verbreitungspyramide der Schwarzkopien

Die zweite Generation
NO COPY: Die zweite Generation

Schöne Neue Szene


Der Ursprung aller Warez


Release-Szene
NO COPY: Release-Szene

Blitzkopieren


Der Apparat


Das Syndikat


 

FXP-Szene
NO COPY: FXP-Szene

Kuckuckseier


Klar zum Entern


Auf Kaperfahrt


Piratenkodex


Virtuelle Karriere


No Risk, No Fun?


 

Filesharing-Szene
NO COPY: Filesharing-Szene

Bürgerkrieg im Internet


Wiedergeburt


Im Rausch der Szene


Der Weg der Warez


Legal, Illegal …


Krieg der Szenen
NO COPY: Krieg der Szenen

Kopiergeschütze Schwarzkopien


3. All you can eat

Harry Potter 6 als eBook

Harry Potter 6 als eBook

Warez
NO COPY: Warez
Insider


 

MP3z
NO COPY: MP3z

Moviez
NO COPY: Moviez

Vor dem Start


Screener


Monsterflopp


Aus dem Vorführraum


Die deutsche Szene


eBookz
NO COPY: eBookz


Der Film zur Szene
NO COPY: Film zur Szene

 


4. Die Kunst des Crackens

Die Welt der Cracker
NO COPY: Die Welt der Cracker

Crackerlehre


Nichts ist unknackbar

 

Digitales Feingefühl
NO COPY: Digitales Feingefühl

Der Kopierschutz


Knacken statt Klonen


Labyrinth der Zahlen

 

Totale Kontrolle
NO COPY: Totale Kontrolle

Serial Killer


Herstellerschikanen


Softwareabfänger


5. Cracker-Ethik

Linux Pinguin Tux

Pinguin Tux, Symbol des Betriebssystems Linux

Teilet Software

Freie Software


Software Macht Freiheit


Pinguin Kultur


Selbstregulierung statt Kontrolle

Startschuss


Netzgemeinde


Hackerethik

Bürokraten und Stoppschilder


Konstruktive Destruktion


Demontage


Verbesserung


Kreation


Kultur des Crackers

Geboren im Cyberspace


Erzogen von Hackern


6. Raub, Kopie, Philosophie

Ware Information

Vertrauen ist ein Gut
Gut, Böse


Motivation der Cracker

Gemeinsam sind wir stark


Freundschaft zählt


Psychologie des Kopierens

Homo Downloadicus


Fang mich doch


Anonymus


7. Im Paragraphendschungel

Von A bis §

Von Gutenberg zu Gates


Keine Regel ohne Ausnahme


Die private Kopie


Doppelt hält besser


Ein Korb voller Fragen


8. Das Imperium und seine Rebellen

Auszug aus Centropys NFO zu Herbie: Fully Loaded

Auszug aus Centropys NFO zu Herbie: Fully Loaded

Das Imperium schlägt zurück

Jagd auf kleine Fische


Verklagt sie alle!

 

Warezbusters

Operation Buccaneer


Frühlingsbust


Operation Fastlink


Operation Site Down


9. Aufruhr im System

Stochern im Nebel

Statistiken zum Verlieben


Zahlenpolitik


Böse Kopie, gute Kopie

Schuldig


Schni Schna Schnappi


Krise ohne Krise

 

Systemfehler

Neuer Datenträger


CD nicht kompatibel


System nicht gefunden


Der Preis bleibt heiß


Unsinn mit UN-CDS


Klagen und verklagt werden


Raubkopierer sind Mörder

Der Nächste, bitte!


Interviews

Interview mit John T. Draper


Interview mit Optic


Interview mit Mitchell Reichgut


Interview mit Lawrence Lessig


Interview mit Joachim Tielke


Nachwort

Danksagung

Glossar

Literaturverzeichnis